28.01.2015

Comeback bietet "Training Wiedereinstieg" für Berufsrückkehrer/-innen

Sechsmonatiger Teilzeitkurs startet am 18. März 2015

Das ESF-Projekt Comeback bietet zum 13. Mal das "Training Wiedereinstieg" an. Das Programm richtet sich an Berufsrückkehrer/-innen, die nach einer mindestens einjährigen Familienphase wieder ins Berufsleben einsteigen wollen. Der modular aufgebaute Kurs beinhaltet einen viermonatigen Qualifizierungsteil, auf den eine zweimonatige Praxisphase in einem Unternehmen folgt. Case Managerin Ines Voß begleitet die Teilnehmer/-innen über die komplette Laufzeit und steht ihnen unterstützend zur Seite.

mehr...

27.01.2015

Karrierefrauen aufgepasst!

Die Hamburger Karriereschmiede startete im Januar mit ihrer Frühjahrsstaffel

Zu wenig Selbstvertrauen, zu wenig Unterstützung der direkten Vorgesetzten, zu wenig weibliche Rollenvorbilder in den Unternehmen! Dies sind nach einer aktuellen Studie aus den USA die drei Schlüsselfaktoren, warum der Aufstiegswille von Frauen wenige Jahre nach Einstieg in das Berufsleben um 50 Prozent sinkt, während er bei Männern stabil bleibt. Somit widerlegt die Untersuchung die bisher verbreitete Annahme, vor allem Ehe oder Elternschaft bremsen den Karriereehrgeiz aus. Die Hamburger Karriereschmiede schafft Abhilfe. Sie stattet karriereorientierte Frauen mit dem notwendigen Rüstzeug für Führungspositionen aus.

mehr...

26.01.2015

Erasmus+ in der Berufs- und Erwachsenenbildung

Veranstaltung der Nationalen Agentur des BIBB und Netz3L/Weiterbildungsbausteine 2.0

Rund 100 Gäste besuchten am 22. Januar 2015 die gemeinsame Veranstaltung der Nationalen Agentur beim Bundesinstitut für Berufsbildung (NA beim BIBB) und Netz3L/Weiterbildungsbausteine 2.0. Im Fokus standen die Entwicklung von Projektideen, der Austausch von Erfahrungen sowie die Vernetzung untereinander. Regina Kleingeld (links im Bild) von der niederländischen Koordinierungsstelle für den nationalen Qualifikationsrahmen stellte die Entwicklungen im Bereich der Validierung non-formalen Lernens in Holland vor.

mehr...

09.01.2015

Filmworkshop im Projekt "Zukunftspilot Nord"

Oberstufenschüler/-innen produzieren eigene Kurzfilme über ihre Vorstellungen von der Zukunft

Ich bin 33 – so lautete das Motto der Filmworkshops im Projekt "Zukunftspilot Nord". Vier bis fünf Tage lang produzierten insgesamt 50 Oberstufenschüler/-innen intensiv ihre eigenen Kurzfilme über ihre Vorstellungen von der Zukunft: Wie wirst Du arbeiten? Wirst Du zufrieden sein? Wie wirst Du leben? Was wirst Du in Deiner Freizeit machen? So lauteten die Fragen am Anfang des Workshops. Heraus kamen am Ende bewegende Kurzfilme, die uns spannende Einblicke in die Innenwelten von jungen Menschen erlauben. Foto: © istock.com/On-Air

mehr...

18.12.2014

Netz3L-Newsletter online

15. Netz3L-Newsletter zum Thema Validierung nicht-formal und informell erworbener Lernergebnisse

Der aktuelle Netz3L-Newsletter greift das Thema Validierung nicht-formal und informell erworbener Lernergebnisse auf. Neben einem Bericht zur DQR-Zuordnung von Weiterbildungen gibt es zudem ein Interview über das Projekt "Anpassungsqualifizierung im Handwerk", den Startschuss zur Netz3L-Umfrage zum Weiterbildungsbedarf in Hamburger Betrieben sowie Rückblicke auf die vergangenen Veranstaltungen. Außerdem weisen wir Sie auf zwei interessante Veranstaltungen im nächsten Jahr hin.

mehr...

11.12.2014

ddn-Forum Betriebliches Gesundheitsmanagement

Unternehmen machen BGM zur Chefsache

Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) gilt bei der Nestlé Deutschland AG und der Techniker Krankenkasse als "Chefsache". "BGM kann nur dann erfolgreich sein, wenn die Führung im Boot ist", erklärte Klaus-Dieter Nowas (links im Bild), innerbetriebliches Gesundheitsmanagement bei der Techniker Krankenkasse. Im Forum BGM zeigten beide Unternehmen am 4. Dezember 2014 vor 25 Gästen ihre Erfolgsfaktoren in zwei Impulsbeiträgen auf. In den anschließenden Gruppendiskussionen ging es um eigene Erfahrungen bei der Einführung von BGM, um Stolpersteine und um Anregungen für die Praxis.

mehr...

10.12.2014

KWB-Expertise auf Fachtagung

"Eltern erwünscht!? Wie Zusammenarbeit in der Berufs- und Studienorientierung gelingen kann"

Wie können Eltern als wichtigste Bezugspersonen ihrer Kinder in der Berufs- und Studienwahl als aktive Partner gewonnen werden? Diese Frage bewegt seit Jahren alle Akteure am Übergang von der Schule in den Beruf. Die Bundesarbeitsgemeinschaft SCHULEWIRTSCHAFT sowie die Bundesagentur für Arbeit befassen sich mit diesem Thema bundesweit. Anfang Dezember 2014 fand im Berliner QUADRIGA FORUM die Fachtagung "Eltern erwünscht!? Wie Zusammenarbeit in der Berufs- und Studienorientierung gelingen kann" statt.

mehr...

05.12.2014

Neue Ausgabe des BQM-Newsletters

Laden Sie sich jetzt den BQM-Newsletter herunter

In der 38. Ausgabe des BQM-Newsletters erfahren Sie mehr über folgende Themen: Kluge Köpfe unterm Kopftuch: Stadt Hamburg lädt zu Round-Table-Gesprächen –– Warum sind Migranten/-innen in der Ausbildung unterrepräsentiert? Ein Fakten-Check –– Über 300 Bewerber/-innen in den Startlöchern. Ausbildungsplätze jetzt noch besetzen! –– Schulerfolg – kein Zufall!? Fachtag "Interkulturelle Öffnung von Schule" –– Suche nach Ausbildungsplatz zur Tourismuskauffrau, Augenoptikerin sowie im Bereich IT/Elektronik. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

mehr...

04.12.2014

Nutze Deine Chancen – Aufstieg in der Medienbranche

Netzwerk der Hamburger Karriereschmiede | Kooperation mit BRIGITTE

Sabine Grüngreiff (links im Bild), Leiterin Markenkommunikation Gruner + Jahr, schloss für 2014 die Netzwerkreihe der Hamburger Karriereschmiede, die viermal im Jahr stattfindet. Am Mittwoch, dem 3. Dezember 2014, fand das Netzwerk, wie gewohnt, um 18:30 Uhr im Kirchhof-Saal der Patriotischen Gesellschaft statt. Grüngreiff gewährte Einblicke in ihren Werdegang, in Erfolge und Herausforderungen. In Kooperation mit der BRIGITTE verloste die Hamburger Karriereschmiede an dem Abend außerdem 3 x 2 Karten für die Veranstaltungsreihe BRIGITTE LIVE "Die Stunde der Frauen" mit Familienministerin Manuela Schwesig.

mehr...

03.12.2014

BQM-Fortbildung "Migration und Adoleszenz"

Wegen großer Nachfrage erneut durchgeführt

Migration und Adoleszenz – auf verschiedenen Wegen erwachsen werden" – die Zweite. Aufgrund der Vielzahl an Anmeldungen fand am Dienstag, dem 2. Dezember 2014, ein zweiter Durchlauf der Fortbildung durch die BQM statt. Auf der Basis wissenschaftlicher Studien diskutierte Elisabeth Wazinski (links im Bild) Identifikations- und Bildungsprozesse von Jugendlichen mit Migrationshintergrund. Denn wie die Pubertät von Jugendlichen verläuft, hängt stark von sozialen und biografischen Bedingungen ab.

mehr...

 

 


 

 

 

Publikationen

 


 

Das Handbuch "Medien- und IT-Berufe 2015" ist erschienen! Es kann ab sofort gegen Rückporto bestellt werden.

Bb Catalyst Award Winner

 

 

App für iOS und Android

 

 

Handbuch "Medien- und IT-Berufe 2015" jetzt auch als App!