22.05.2017

Hamburger Standards – für mehr Transparenz und Qualität in der beruflichen Weiterbildung

Netz3L-Kickoff am Mittwoch, 31. Mai 2017, 14:00 bis 16:30 Uhr

Am 31. Mai 2017 fällt der offizielle Startschuss für die Freigabe von Weiterbildungsbausteinen: Die Möglichkeit für Bildungsanbieter und Unternehmen, ihre Bildungsangebote nach Hamburger Standards anzubieten. Wie das funktioniert und welche Vorteile sich dadurch bieten, erläutern Elke Miersch und Andrea Paschke (links im Bild) aus dem Projekt "Netz3L – Hamburg bildet!" zusammen mit Till Johnsen aus dem HIBB Hamburger Institut für Berufliche Bildung bei der Kickoff-Veranstaltung "Hamburger Standards – für mehr Transparenz und Qualität in der beruflichen Weiterbildung".

mehr...

18.05.2017

Barcamp: NEW WORK – Neue Lebensarbeitszeit gestalten

Freitag, 23. Juni 2017, 11:00 bis 17:00 Uhr, im Körber Forum

Der demographische Wandel und die Digitalisierung sorgen für einen rasanten Wandel in Gesellschaft und Arbeitswelt – und bringen für Unternehmen zugleich Chancen wie Herausforderungen mit sich. Welche Möglichkeiten ergeben sich aus diesen Trends für eine neue Gestaltung unserer Lebensarbeitszeit? Wie können dabei die Wünsche der Menschen und die Anforderungen der Unternehmen vereinbart werden? Veränderungen brauchen kreative Antworten! Wir laden Sie deshalb herzlich dazu ein, beim NEW-WORK-Barcamp in vielfältigen Sessions Ihre Themen voranzutreiben. Es erwarten Sie spannende Impulsgeber, u. a. Catalin Krönert (links im Bild) von der Philips Lighting GmbH.

mehr...

16.05.2017

Mut zu Kindern und Karriere

Fachvortrag mit Stefanie Bilen am Donnerstag, dem 15. Juni 2017

Die Führungskräfteschmiede lädt Hamburger Frauen am Donnerstag, dem 15. Juni 2017, zum kostenfreien Fachvortrag "Mut zu Kindern und Karriere" ins Gästehaus der Universität Hamburg ein. Autorin und Wirtschaftsjournalistin Stefanie Bilen (links im Bild) zeigt in ihrem Vortrag, dass Erfolg im Job und ein erfülltes Leben kein Widerspruch sein müssen.

mehr...

15.05.2017

Gute Führung entwickeln

HR-Workshop für Personalverantwortliche am 5. Juli 2017

Schlagworte wie Digital Leadership und Führung 4.0 oder agiles Management beherrschen die Diskussion um eine zukunftsfähige Personalentwicklung. Doch wie gelingt moderne Führung in traditionellen Organisationen? Was benötigen Nachwuchsführungskräfte, um schnell in ihre neue Rolle hineinzuwachsen, die gewachsenen Strukturen zu akzeptieren und Ziele klar zu kommunizieren? Die Führungskräfteschmiede lädt Personalverantwortliche und Führungskräfte zur Veranstaltung "Rekrutieren Sie noch oder entwickeln Sie schon?" am Mittwoch, dem 5. Juli 2017, um 16:00 Uhr ins Haus der Wirtschaft ein. Die Teilnehmenden erfahren, welchen Beitrag individuelle Förderung und attraktive Rahmenbedingungen im Kampf um gute Köpfe leisten können.

mehr...

15.05.2017

Die Herbststaffel der Führungskräfteschmiede startet am 22. September 2017

Jetzt anmelden und zehn Prozent Frühbucherrabatt sichern

Sie sind seit Kurzem Führungskraft oder streben eine Führungsposition an? Sie wollen sich auf die Übernahme einer Führungsposition vorbereiten oder Ihre Führungsskills ausbauen? Die Führungskräfteschmiede unterstützt Sie dabei: In einer dreiteiligen Workshop-Reihe erlernen Sie gemeinsam mit anderen Nachwuchskräften die Basics der Führung und reflektieren Ihre eigene Rolle als Führungskraft. Ein Paket an Business Coachings unterstützt die Reflexion und den Transfer des Gelernten in Ihren Arbeitsalltag. Foto: iStock.com © NinaMalyna

mehr...

12.05.2017

Von Lifehacks und dem Wunsch, verstanden zu werden

Unternehmen und die Generation Z im Dialog bei ddn Hamburg

Nachwuchskräfte sind auf dem Arbeitsmarkt gefragt, doch wie erreichen Arbeitgeber die 16- bis 22-Jährigen und wie stellen sie sich auf die Generation Z ein? Die Dodenhof Posthausen KG ist eines der größten privat geführten Shopping-Center Deutschlands und bildet an zwei Standorten ca. 150 Auszubildende und dual Studierende aus. Grund genug für Sybille Schönfeld (im Bild), Abteilungsleiterin Recruiting, Employer Branding & Ausbildung, den jüngsten Mitarbeitern/-innen in einer Studie auf den Zahn zu fühlen. Im Forum Employer Branding des Demographie Netzwerks Hamburg (ddn Hamburg) stellte sie vor Personalverantwortlichen die Ergebnisse zur Diskussion.

mehr...

11.05.2017

Wie bringt man Geflüchtete in Beschäftigung?

Personalverantwortliche berichten über ihre Erfahrungen bei der HR Group in Kooperation mit Hamburg@work

Geflüchtete stellen in ganz Deutschland und auch in Hamburg ein großes Potenzial dar, um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken. Aber wie gelingt das? Wie finden Unternehmen und Geflüchtete zueinander? Welche Schwierigkeiten ergeben sich für beide Seiten beim Bewerbungsprozess und bei der Anstellung von Geflüchteten? Beim Treffen der HR Group am vergangenen Dienstag, dem 10. Mai 2017, berichtete Nicole Zarbock (im Bild), Geschäftsführerin von SinnerSchrader Commerce, begeistert von der Anstellung des Auszubildenden Majd Assalieh.

mehr...

04.05.2017

Leadership im Wandel

HR-Experten zeigen Führungsstrategien von morgen

Wie muss die Führungskraft von morgen aussehen, damit sie dem digitalen Wandel gerecht wird? Und wie kann Führung gestaltet werden, damit sie für Männer und Frauen gleichermaßen chancengerecht ist? Antworten auf diese und weitere Herausforderungen erhielten über 150 Personalverantwortliche und Führungskräfte aus Hamburger Unternehmen heute Vormittag bei der WOMENOMICS-Veranstaltung "Führung neu leben" im Wälderhaus am Inselpark. Joachim Prölß (links im Bild), Vorstandsmitglied des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE), sowie Christina Holterhues und Lisa Junger aus dem IT-Beratungsunternehmen ThoughtWorks begeisterten das Publikum mit spannenden Einblicken in ihre Führungskultur.

mehr...

26.04.2017

Supervision für ehrenamtliche Helfer/-innen

Projekt "Schnackschrauber" nimmt an Fortbildungsangebot der Schulmentoren teil

Das ehrenamtliche Projekt "Schnackschrauber" unterstützt und begleitet Geflüchtete in der zentralen Erstaufnahme Schnackenburgallee bereits seit zwei Jahren. Ehrenamtliche und Bewohner/-innen der Unterkunft kommen regelmäßig bei der Pflege von Fahrrädern ins Gespräch. Der Austausch zwischen Ehrenamtlichen und Geflüchteten hilft bei der Eingewöhnung und beim Ausbau der deutschen Sprachkenntnisse.

mehr...

26.04.2017

"Schule in Deutschland verstehen" jetzt in vier Sprachfassungen erhältlich

Russische Ausgabe druckfrisch erschienen

Mit der Buchreihe "Schule in Deutschland verstehen" macht das Projekt "Schulmentoren – Hand in Hand für starke Schulen" relevantes Wissen über das deutsche Schulsystem in leichter Sprache zugänglich. Die deutsche Sprachfassung der Publikation ist nunmehr in der dritten, überarbeiteten Version erschienen. Druckfrisch erhältlich ist ebenfalls die russische Ausgabe des Elternhandbuchs. Die Publikationen sind als Printausgaben und im E-Paper-Format verfügbar. Hamburgerinnen und Hamburger erhalten direkt über die KWB e. V. kostenfreie Probeexemplare der verschiedenen Sprachfassungen.

mehr...

 

 


 

 

 

Publikationen

 

 

 

"Schule in Deutschland verstehen" ist ab sofort auch in russischer Sprache erhältlich. Hier geht es zum E-Paper

 

 

 

"Schule in Deutschland verstehen" ist in arabischer Sprache erhältlich. Hier geht es zum E-Paper


   


 

"Understanding School in Germany" ist erschienen. Sie können den Elternratgeber bequem online bestellen. Hier geht's zum E-Paper.

 

 

 

 

"Medien- und IT-Berufe 2017" ist kostenfrei erhältlich. Sie können es gegen Rückporto bestellen. Hier geht's zum E-Paper.

 

App für iOS und Android