Eine sichere Berufswahl

Handreichung für Lehrkräfte


Die neu erschienene Handreichung "Eine sichere Berufswahl" richtet sich an Lehrkräfte – insbesondere an Schul- und Abteilungsleitungen, Beauftragte für die Berufsorientierung sowie Tutoren/-innen. Sie beinhaltet zentrale Elemente, die für eine erfolgreiche und nachhaltige Weiterentwicklung der Berufs- und Studienorientierung in der Oberstufe erforderlich sind: wissenschaftliche Grundlagen, erprobte Instrumente zur sicheren Berufswahl sowie die Verzahnung von Berufsorientierung und Schulentwicklung. Auch Lehramtsstudierende und engagierte Eltern finden in ausgewählten Kapiteln Informationen und Inspirationen.

 

 

 

Nach einer thematischen Einführung stehen im ersten Themenblock mit dem Titel "Die Berufswahl von Schülern/-innen aus wissenschaftlicher Perspektive" die jungen Menschen im Mittelpunkt: Drei Beiträge von Gastautoren/-innen bieten eine psychologische und soziologische Zusammenfassung über die Lebenswelten Jugendlicher im Hinblick auf das Thema Berufsorientierung. Darunter ein Aufsatz, der die enge Verbindung von Genderaspekten und Berufswahl darlegt. Die Abhandlungen zeigen die Komplexität der Thematik auf und machen deutlich, wie wichtig eine theoretische Auseinandersetzung für die erfolgreiche Arbeit mit jungen Menschen ist.

Auf die wissenschaftlichen Erkenntnisse aufbauend folgt der Blick in die Praxis: Die Vorstellung von erprobten Instrumenten, die für eine sichere Berufswahl von Oberstufenschülern/-innen empfehlenswert sind. Sie wurden von mehreren tausend Schülern/-innen sowie von mehr als hundertfünfzig Lehrkräften als hilfreich und gut bewertet. Der Themenblock schließt mit einem Beitrag, der sich mit der engen Beziehung der jungen Menschen zu ihren Eltern beschäftigt und der damit verbundenen Notwendigkeit der Zusammenarbeit von Schulen und Eltern. Ein Format für Informationsveranstaltungen lädt hierbei zur Nachahmung ein.

Der letzte Themenblock "Weiterentwicklung der Berufs- und Studienorientierung in der Oberstufe" widmet sich der Verzahnung von Berufsorientierung und Schulentwicklung. Er beschreibt die aus Praxissicht notwendigen Rahmenbedingungen und erforderlichen Kompetenzen, um Veränderungen an Schulen anzuregen und neue Konzepte zeitnah, erfolgreich und zugleich nachhaltig zu etablieren. Hierfür werden Projekterkenntnisse zu den Aspekten Personal-, Unterrichts- und Organisationsentwicklung dargelegt. Die Veröffentlichung endet mit der Vorstellung von Erfolgsfaktoren und Best-Practice-Beispielen für eine nachhaltige Implementation erprobter Instrumente.


"Eine sichere Berufswahl" beruht auf neun Jahren Projekterfahrungen und -erkenntnissen aus der Zusammenarbeit mit über zwanzig Schulen in Hamburg und Schleswig-Holstein in den Jahren 2009 bis 2017 in den Projekten "Zukunft mit Plan" sowie dem Vorgängerprojekt "Zukunftspilot".



Aus dem Inhalt

Wissenschaftliche Grundlagen

  • Die Berufswahl als Entwicklungsaufgabe
  • Erwartungen Jugendlicher an das Berufsleben
  • Genderaspekte und -herausforderungen in der Berufs- und Studienorientierung

Erprobte Instrumente zur sicheren Berufswahl von Oberstufenschülern/-innen

  • Erprobte Instrumente zur sicheren Berufswahl von Oberstufenschülern/-innen
  • Die Rolle der Eltern und wie Schulen sie mit ins Boot nehmen

Rahmenbedingungen für die erfolgreiche Weiterentwicklung der Berufs- und Studienorientierung

  • Die Personal-, Unterrichts- und Schulentwicklung
  • Der Prozess der Implementation
  • Erfolgsfaktoren
  • Best-Practice-Beispiele


Bezug der Handreichung

Dank der Finanzierung der Stiftung "Hilfe mit Plan" ist "Eine sichere Berufswahl" für Hamburger Schulen kostenfrei und kann über dieses Formular bestellt werden. Das E-Paper mit Lesemodus können Sie hier einsehen. Über die Landesgrenzen hinaus ist die Handreichung im Buchhandel erhältlich.



Kathrin Hartkopf,
Stiftung Hilfe mit Plan

"Mit der Veröffentlichung möchten wir Schulen an den Erkenntnissen des Leuchtturmprojektes 'Zukunft mit Plan' teilhaben lassen und Lehrkräfte motivieren, sich zum Thema Berufs- und Studienorientierung weiterzubilden."

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Petra Wördehoff, Autorin
"Eine sichere Berufswahl"

"Wir wünschen Ihnen für die professionelle Unterstützung von jungen Menschen beim Übergang von der Oberstufe in eine Ausbildung bzw. ein Studium viel Erfolg bei einem wichtigen Teil Ihrer Arbeit: Damit immer mehr Oberstufenschüler/-innen eine sichere Berufswahl treffen!"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Petra Wördehoff: Eine sichere Berufswahl. Informationen und Anregungen für die Berufs- und Studienorientierung in der Oberstufe. Handreichung für Lehrkräfte
142 Seiten, durchgehend vierfarbig
Format: 21 x 21 cm, Softcover



zurück zur Liste