Karriere mit Kindern? Nicht trotzdem, sondern gerade deswegen!

Fachvortrag mit Wirtschaftsjournalistin Stefanie Bilen

 

 

Autorin und Wirtschaftsjournalistin
Stefanie Bilen

Die Mehrheit junger Frauen in Deutschland wünscht sich eine Familie und einen erfüllenden Beruf. Tatsächlich bleiben aber zahlreiche Frauen kinderlos, gerade Akademikerinnen. Von denen, die Kinder bekommen, verzichten jedoch viele auf eine berufliche Weiterentwicklung. Dass das nicht so sein muss, zeigte Journalistin Stefanie Bilen (im Bild) in ihrem mit vielen praktischen Anregungen gespickten Vortrag am Donnerstag, dem 15. Juni 2017.

 

Über fünfzig interessierte Frauen kamen ins Gästehaus der Universität Hamburg, um mit Journalistin und Gründerin des Netzwerks "Working Moms" in Hamburg, Stefanie Bilen, über Kinder und Karriereplanung zu diskutieren und sich auszutauschen. Die Autorin führte für ihr Buch "Mut zu Kindern und Karriere" über sechzig Interviews mit "Working Moms" und stellte viele Praxisbeispiele vor, betonte aber auch, dass es kein Patentrezept gäbe. Neben geänderten Rahmenbedingungen und neuen Möglichkeiten wie Jobsharing und Remote Leadership, welche eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Job ermöglichen, sei es jedoch auch an der Frau, ihre berufliche Weiterentwicklung nicht aus den Augen zu verlieren. Sei es durch die frühzeitige Suche eines Mentors, die Vernetzung mit Gleichgesinnten, Aufgabenklärung in der Partnerschaft oder konkrete Pläne für den Wiedereinstieg.

 

 

Elisabeth Wazinski (l.), Leiterin der Führungskräfteschmiede,
im Gespräch mit den Gästen

Beim anschließenden Get-together nutzten die Besucherinnen die Möglichkeit zum Austausch und Netzwerken und vertieften rege Diskussionen.


Die Führungskräfteschmiede bietet mit ihrem Nachwuchsprogramm eine solide Basis, um in Führung zu gehen. Es beinhaltet eine dreiteilige Workshop-Reihe, individuelle Business Coachings sowie die Fachvortragsreihe. Zielgruppe sind weibliche Potenzialträgerinnen aus mittelständischen Unternehmen bzw. weibliche Führungskräfte mit geringer Führungserfahrung. Weitere Informationen finden Sie online unter www.fuehrungskraefteschmiede.de.

 

 

Save the Date

Der nächste Fachvortrag der Führungskräfteschmiede findet im September 2017 statt:

"Kommunikationspsychologie für Führungskräfte" mit Dipl.-Psychologin Roswitha Stratmann

Datum: Donnerstag, 14. September 2017, um 18:30 Uhr (Einlass ab 18:00 Uhr)
Ort: Gästehaus der Universität Hamburg, Stiftung Weltweite Wissenschaft, Rothenbaumchaussee 34, 20148 Hamburg

Die Fachvortragsreihe der Führungskräfteschmiede richtet sich an weibliche
(Nachwuchs-)Führungskräfte. Die Teilnahme ist kostenfrei, um verbindliche Anmeldung wird gebeten unter fuehrungskraefteschmiede@kwb.de.


zurück zur Liste

 


Das Projekt "Die Führungskräfteschmiede" wird im Rahmen des Programms "Fachkräfte sichern: weiter bilden und Gleichstellung fördern" durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

 

                   

Projekthomepage

 

 

 

www.fuehrungskraefteschmiede.de

Kontakt

 

Madlen Fidorra

Tel.: 040 334241-431

Verena Harelik
Tel.: 040 334241-341

 

Elisabeth Schaper

zurzeit in Elternzeit

Tel.: 040 334241-432

 

Cornelia Schmidt

Tel.: 040 334241-428

 

Elisabeth Wazinski
Tel.: 040 334241-440 

Flyer

 

 

Termine