3. Staffel der Werkstatt-Reihe der Führungskräfteschmiede gestartet

Organisationsentwicklung für den Mittelstand im Norden


Vier Unternehmen starteten am Dienstag, dem 5. September 2017, in die dritte Staffel der Organisationsentwicklung der Führungskräfteschmiede. Unter Leitung von Betriebsberaterin Cornelia Schmidt stand die Kick-off-Veranstaltung unter dem Titel "Bestandsaufnahme: Ressourcen und Handlungsfelder sichtbar machen". Die Werkstatt-Reihe bietet Teilnehmern/-innen aus kleinen und mittleren Unternehmen die Möglichkeit, branchenübergreifend in Austausch zu treten und voneinander zu lernen.

 

 

Die Kick-off-Veranstaltung stand ganz unter dem Motto
"Bestandsaufnahme: Ressourcen und Handlungsfelder
sichtbar machen"

Für die jeweils eigenen Themen ergibt der Blick von außen neue Perspektiven und Anstöße. Die teilnehmenden Unternehmen bilden somit einen Thinktank, um gegenseitig von ihren jeweiligen Kenntnissen und Erfahrungen zu profitieren. Zunächst standen das gegenseitige Kennenlernen und der Austausch der in den teilnehmenden Unternehmen vorhandenen Ressourcen im Bereich HR beim Kick-off im Vordergrund, bevor die eigenen Anliegen im Bereich Personalentwicklung thematisiert wurden. In drei intensiven Stunden konnte der Grundstein für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit in den folgenden drei Werkstätten gelegt werden. "Der erste Termin ist immer besonders spannend", resümierte Cornelia Schmidt. "Wir kennen die angedachten Themen noch nicht und auch die Unternehmen müssen erst miteinander in Kontakt treten."

 

Die Werkstatt-Reihe bietet Teilnehmern/-innen aus kleinen
und mittleren Unternehmen die Möglichkeit,
branchenübergreifend in Austausch zu treten und
voneinander zu lernen

Allen Unternehmen ist gemein, dass sie sich im Wachstum befinden und ihre Strukturen und Instrumente anpassen müssen. So waren die Handlungsfelder schnell gefunden: Der Aufbau von mitwachsenden Unternehmensstrukturen und wirksame Personalentwicklung für Führungskräfte sollen in den nächsten Monaten umgesetzt werden. "Wir sind erstaunlich schnell zu einem gemeinsamen Anliegen gekommen", erklärte einer der Unternehmensvertreter. "Mich hat überrascht, wie ähnlich die Herausforderungen in etablierten und neu gegründeten Unternehmen sind", zog eine weitere Teilnehmerin positive Bilanz zum gemeinsamen Thinktank.

 

Die nächste Staffel startet am 6. Februar 2018 - Anmeldungen sind ab sofort möglich!

 

Weitere Informationen zu den Angeboten für Unternehmen der Führungskräfteschmiede finden Sie hier: Organisationsentwicklung für den Mittelstand im Norden.


zurück zur Liste

 


Das Projekt "Die Führungskräfteschmiede" wird im Rahmen des Programms "Fachkräfte sichern: weiter bilden und Gleichstellung fördern" durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

 

                   

Projekthomepage

 

 

 

www.fuehrungskraefteschmiede.de

Kontakt

 

Madlen Fidorra

Tel.: 040 334241-431

Verena Harelik
Tel.: 040 334241-341

 

Elisabeth Schaper

zurzeit in Elternzeit

Tel.: 040 334241-432

 

Cornelia Schmidt

Tel.: 040 334241-428

 

Elisabeth Wazinski
Tel.: 040 334241-440 

Flyer

 

 

Termine