Souveränes Präsentieren als Führungskraft

Fachvortrag mit Kommunikationstrainerin Britta Seeger-Wenske

 

Was haben Martin Luther King und Steve Jobs gemeinsam? Beide inspirierten mit ihren Reden ein Millionenpublikum. Wie auch Führungskräfte ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen mit überzeugenden Präsentationen begeistern können, zeigte Kommunikationstrainerin Britta Seeger-Wenske (im Bild) den Teilnehmerinnen bei ihrem Fachvortrag im Gästehaus der Universität Hamburg.

 

Kommunikations- und Stimmtrainerin Britta Seeger-Wenske zeigte, wie
man seine Zuhörer/-innen durch einen spannenden Einstieg zum
Beginn der Rede vom ersten Wort an fesseln kann

Jeden Tag werden weltweit etwa 40 Millionen Präsentationen gehalten. Die meisten davon sind langweilig und langatmig – doch das muss nicht sein! Kommunikations- und Stimmtrainerin Britta Seeger-Wenske zeigte den Teilnehmerinnen des Fachvortrages, wie man seine Zuhörer/-innen durch einen spannenden Einstieg zum Beginn der Rede vom ersten Wort an fesseln kann. Doch auch das Storytelling ist entscheidend, um sein Publikum zu involvieren: Emotionale Reise oder Überzeugen durch Zahlen – die Expertin verriet verschiedene Methoden, die dabei helfen, das Publikum für sich zu gewinnen.


Neben dem Inhalt zählt zudem, wie wir uns auf der Bühne geben: Ob Atmung, Stimme, Sprechtempo – alles hat einen entscheidenden Einfluss darauf, wie unser Publikum den Inhalt der Präsentation wahrnimmt. Mit einer Übung aus dem Schauspiel konnten die Gäste direkt selbst erproben, wie sie ihre Haltung und Körpersprache gezielt einsetzen, um Präsenz zu erzeugen und mit dem Publikum in Verbindung zu treten.


Auch die Gestaltung von Folien wurde beim Vortrag thematisiert. Während die meisten Folien zu überladen sind und eher vom Vortragenden ablenken, gab die Referentin Tipps, wie Präsentationen so aufbereitet werden können, dass sie das Gesagte unterstützen und nicht ersetzen.

 

SAVE THE DATE

Der nächste Fachvortrag findet am Donnerstag, dem 8. Februar 2018, statt:
Thema: "Leadership im digitalen Zeitalter" mit Ina Behrendt (Miami Ad School) & Antonia Wälzholz (Google)
Datum: Donnerstag, 8. Februar 2018, um 18:30 Uhr (Einlass ab 18:00 Uhr)
Ort: Gästehaus der Universität Hamburg, Stiftung Weltweite Wissenschaft, Rothenbaumchaussee 34, 20148 Hamburg

Die Fachvortragsreihe der Führungskräfteschmiede richtet sich explizit an weibliche
(Nachwuchs-)Führungskräfte. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine verbindliche Anmeldung unter fuehrungskraefteschmiede@kwb.de ist erforderlich.

Über die Führungskräfteschmiede
Die Führungskräfteschmiede bietet mit ihrem Nachwuchsprogramm eine solide Basis, um in Führung zu gehen. Es beinhaltet eine dreiteilige Workshop-Reihe, individuelle Business Coachings sowie die Fachvortragsreihe. Zielgruppe sind weibliche Potenzialträgerinnen aus mittelständischen Unternehmen bzw. weibliche Führungskräfte mit geringer Führungserfahrung.
Weitere Informationen finden Sie auch unter www.fuehrungskraefteschmiede.de.


 


zurück zur Liste

 


Das Projekt "Die Führungskräfteschmiede" wird im Rahmen des Programms "Fachkräfte sichern: weiter bilden und Gleichstellung fördern" durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

 

                   

Projekthomepage

 

 

 

www.fuehrungskraefteschmiede.de

Kontakt

 

Madlen Fidorra

Tel.: 040 334241-431

Verena Harelik
Tel.: 040 334241-341

 

Elisabeth Schaper

zurzeit in Elternzeit

Tel.: 040 334241-432

 

Cornelia Schmidt

Tel.: 040 334241-428

 

Elisabeth Wazinski
Tel.: 040 334241-440 

Flyer

 

 

Termine