Die Wirtschaftsjunioren zu Gast in der KWB

Hamburger Fach- und Führungskräfte tauchten ein in VUKA-Welt und Google Expeditions

 

 
Google-Managerin Antonia Wälzholz
Im Rahmen ihrer Vollversammlung besuchten am vergangenen Dienstag die Wirtschaftsjunioren der Handelskammer Hamburg die KWB. In dem ehrenamtlichen Verein bringen sich junge Unternehmer/-innen und Führungskräfte unter 40 Jahren in Bildungs- und Digitalprojekten ein, um Hamburg als Wirtschaftsstandort zu stärken. Hansjörg Lüttke, Geschäftsführender Vorstand der KWB e. V., stellte zu Beginn der Veranstaltung den rund 80 Unternehmensvertretern/-innen die vielen Handlungsfelder der KWB innerhalb der Hamburger Fachkräftestrategie vor. Im Anschluss begeisterte Frank Kohl-Boas, Head of HR Northwest, Central & Eastern Europe bei Google, das Publikum mit seinem Vortrag über Digital Leadership, bevor Google-Managerin Antonia Wälzholz (rechts im Bild) die Gäste mit auf eine virtuelle Exkursion nahm.

 

 

Hansjörg Lüttke, Geschäftsführender Vorstand, stellt die
vielen Handlungsfelder der KWB innerhalb der
Hamburger Fachkräftestrategie vor

Die Vollversammlungen nutzt der Verein der Handelskammer Hamburg dazu, um spannende Unternehmen, Institutionen und Projekte aus Hamburg kennenzulernen, die thematisch zur Arbeit der Wirtschaftsjunioren passen. Fast alle großen und wichtigen Hamburger Unternehmen engagieren sich innerhalb der verschiedenen Ausschüsse der Wirtschaftsjunioren, u. a. OTTO, Tchibo, Haspa, HHLA, Philips, Xing und Google.



Der Geschäftsführende Vorstand der KWB, Hansjörg Lüttke, begrüßte die rund 80 Unternehmensvertreter/-innen und präsentierte das Aufgabenspektrum der KWB. Dabei stellte er insbesondere die zahlreichen Projekte heraus, die das Ziel verfolgen, den Fachkräftebedarf in Unternehmen durch die Ausschöpfung und Verbesserung vorhandener Ressourcen langfristig zu decken und demografischen Veränderungen entgegenzuwirken.



Frank Kohl-Boas ist Head of HR Northwest,
Central & Eastern Europe bei Google

Frank Kohl-Boas, Head of HR Northwest, Central & Eastern Europe bei Google, ging in seinem spannenden Vortrag auf die Herausforderungen ein, vor denen Fach- und Führungskräfte in der heutigen VUKA-Welt – geprägt von Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Ambiguität – stehen. Authentizität und die Schaffung einer Innovationskultur im Unternehmen, bei der vor allem die Mitarbeiter/-innen im Fokus stehen, seien hier entscheidende Parameter für ein Digital Leadership, das funktioniert.


Das Google-Team stellte abschließend die kostenfreie Plattform "Google Expeditions" vor, mit der es via Cardboards möglich ist, virtuelle Exkursionen durchzuführen. Gemeinsam mit der Stiftung Lesen startete Google das Projekt, um vor allem Schülerinnen und Schülern den Zugang zu digitalen Tools zu erleichtern. Gleichzeitig bietet es Schulen eine neue Perspektive, die bei der Vermittlung von Inhalten helfen kann. Die Wirtschaftsjunioren konnten mithilfe der Cardboards auch bereits eines der zahlreichen digitalen Ausflugsziele ansteuern und tauchten ein in eine virtuelle 3-D-Wasserwelt.

 

 

Das Google-Team stellt die kostenfreie Plattform "Google Expeditions" vor

 

 

 




zurück zur Liste

 


 

 

Projekthomepage



www.bqm-hamburg.de

Publikationen

 

 

 

"Schule in Deutschland verstehen" ist ab sofort auch in russischer Sprache erhältlich. Hier geht es zum E-Paper

 

 

 

"Schule in Deutschland verstehen" ist in arabischer Sprache erhältlich. Hier geht es zum E-Paper


   


 

"Understanding School in Germany" ist erschienen. Sie können den Elternratgeber bequem online bestellen. Hier geht's zum E-Paper.

 

 

 

 

"Medien- und IT-Berufe 2017" ist kostenfrei erhältlich. Sie können es gegen Rückporto bestellen. Hier geht's zum E-Paper.

 

Kontakt

 

Janna Bischoff

Tel.: 040 334241-461 

 

Monika Ehmke

Tel.: 040 334241-333

 

Hülya Eralp

Tel.: 040 334241-338

 

Dr. Rita Panesar

Tel.: 040 334241-422


Dr. Katja Reinecke

Tel.: 040 334241-336