Vielfalt und Qualität

Fachtag zur interkulturellen Öffnung von Schule am 9. November 2017

 
 
 
 
Prof. Dr. Haci Halil
Uslucan
© Foto: privat

 

Zu Schulqualität gehört es heute, chancengerechte Strukturen zu schaffen und Barrieren abzubauen. Doch auch motivierte Schulleitungen und Lehrkräfte stoßen hierbei auf zahlreiche Herausforderungen. Wer Schüler stärken, Eltern motivieren, den Unterricht rassismuskritisch ausrichten oder seine Schulstrukturen inklusiv gestalten möchte, kann in Hamburg auf zahlreiche Unterstützungssysteme zurückgreifen. Auf dem Fachtag "Vielfalt und Qualität – Vernetzung mit Kooperationspartnern/-innen für die interkulturelle Öffnung von Schule" können wertvolle Kontakte an Messeständen geknüpft und Kooperationen mit außerschulischen Trägern und Vereinen eingegangen werden.

 

 

 

 

Donnerstag, 9. November 2017 von 16:00 bis 19:00 Uhr

im Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung,

Felix-Dahn-Straße 3, 20357 Hamburg, Aula (3. Stock)

 

 

 

Prof. Dr. Haci Halil Uslucan, Professor für Moderne Türkeistudien an der Universität Duisburg-Essen und Wissenschaftlicher Leiter des Zentrums für Türkeistudien und Integrationsforschung, stimmt mit seinem Vortrag "Schulerfolg möglich machen! – Migration und Begabung" auf anschließende Vernetzungsgespräche ein. Er untersucht, wie Mechanismen im pädagogischen Alltag dazu führen können, dass Potenziale von Kindern mit Migrationshintergrund nur unzureichend erkannt werden.

 

Programm

 

16:00 Uhr

 Begrüßung durch die Veranstalter

16:15 Uhr

"Schulerfolg möglich machen! – Migration und Begabung" Fachvortrag von Herrn Prof. Dr. Haci Halil Uslucan, Universität Duisburg-Essen

 

Poetry Slam Performance – Martin B. Washington

 17:30 Uhr

Pause

17:45 Uhr

Ausstellungsstände und Kooperationsmöglichkeiten: Messe

    • Rassismuskritischer/interkulturell sensibler Unterricht
    • Angebote für neuzugewanderte Schülerinnen und Schüler
    • Weiterbildung des Kollegiums
    • Elternkooperation
    • Mentorenprojekte
    • und weitere

19:00 Uhr

Ausklang

 

Der Fachtag wird von der Beratungsstelle Interkulturelle Erziehung und dem Hamburger Netzwerk "Lehrkräfte mit Migrationsgeschichte" am Landesinstitut gemeinsam mit der KWB Koordinierungsstelle Weiterbildung und Beschäftigung e. V. veranstaltet. Er findet im Rahmen der "Qualifizierung zur Interkulturellen Koordination" als öffentliche Veranstaltung statt.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung per E-Mail an Monika Ehmke (ehmke@kwb.de) oder per Fax an 040 33 42 41-299 (Faxantwort).

zurück zur Liste

 


 

Das Projekt "Fachkräftesicherung bei kleinen und mittleren Unternehmen" wird von der Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration der Freien und Hansestadt Hamburg im Rahmen des Aktionsbündnisses für Bildung und Beschäftigung Hamburg – Hamburger Fachkräftenetzwerk finanziert.

 

 

 

Projekthomepage



www.bqm-hamburg.de

Publikationen

 

 

 

"Schule in Deutschland verstehen" ist ab sofort auch in russischer Sprache erhältlich. Hier geht es zum E-Paper

 

 

 

"Schule in Deutschland verstehen" ist in arabischer Sprache erhältlich. Hier geht es zum E-Paper


   


 

"Understanding School in Germany" ist erschienen. Sie können den Elternratgeber bequem online bestellen. Hier geht's zum E-Paper.

 

 

 

 

"Medien- und IT-Berufe 2017" ist kostenfrei erhältlich. Sie können es gegen Rückporto bestellen. Hier geht's zum E-Paper.

 

Kontakt

 

Janna Bischoff

Tel.: 040 334241-461 

 

Dr. Oliver Borszik

Tel.: 040 334241-336 

 

Monika Ehmke

Tel.: 040 334241-333

 

Hülya Eralp

Tel.: 040 334241-338

 

Dr. Rita Panesar

Tel.: 040 334241-422