Internationales


Die KWB kooperiert als kompetenter und erfahrener Dienstleister für die Planung und Implementierung innovativer Projekte mit internationalen Geschäftspartnern. Wir beraten und begleiten Unternehmen bei der Umsetzung von Bildungsmaßnahmen und Qualifizierungen nach deutschen und europäischen Standards. Wir nehmen an internationalen Projekten teil und engagieren uns insbesondere für den Austausch und Bildungstransfer mit China, Vietnam und dem Königreich Saudi-Arabien. Damit stärken wir die Wettbewerbs- und Leistungsfähigkeit des Hamburger Bildungssystems.



 

 

Aktivitäten in China

Seit 2004 arbeitet die KWB intensiv mit chinesischen Partnern zusammen. Sie entwickelt maßgeschneiderte Trainingsprogramme, vernetzt deutsche und chinesische Unternehmen mit den politischen Akteuren vor Ort, überzeugt mit langjährigem Know-how und steht jederzeit mit interkultureller Kompetenz beratend zur Seite. Dadurch sichert die KWB die permanente Anpassung an neue Herausforderungen im zunehmenden nationalen und internationalen Standortwettbewerb.

 

Arbeitsschwerpunkte

Mit ihren internationalen Austausch- und innovativen Modellprojekten zielt die KWB im Besonderen darauf ab, den steigenden Fachkräftebedarf in China zu decken. Es besteht eine starke Nachfrage nach international aner­kannten Bildungsangeboten, u. a. in den Bereichen allgemeine Logistik und Hafenlogistik, IT, Kfz, Luftfahrt, Tourismus, Gesundheitswirtschaft, Umwelt- und Sicherheitstechnik sowie im gesamten Bereich der kaufmännischen Grundlagen (Einkauf, Verkauf, Rechnungswesen/Controlling, Organisation, Personal, Marketing, Planung und Steuerung). Gemeinsam mit Kooperationspartnern entwickelt die KWB nachhaltige Konzepte, um dem drohenden Fachkräftemangel in diesen Segmenten entgegenzuwirken und Aus- und Weiterbildungsangebote „Made in Germany“ nach China zu übertragen.

 

Besonderes Augenmerk legt die KWB bei ihren Ausbildungsprogrammen für Fach- und Führungs­kräfte auf praktische Erfahrungen und die gleichzeitige Entwicklung spezialisierter Fähigkeiten. Die Programminhalte wechseln daher zwischen theoretischem Unterricht, Workshops, Fallstudien sowie Unternehmensbesuchen. Hierbei spielen auch moderne internetgestützte, kollaborative Lehrmethoden der Tochtergesellschaft TLA TeleLearn-Akademie gGmbH eine zunehmend stärkere Rolle.

 

 

 

 

Kontakt:

KWB Management GmbH

Lili Wu
Haus der Wirtschaft
Kapstadtring 10
22297 Hamburg

 

Tel.: 040 334241-250

Fax: 040 334241-299

E-Mail: wu@kwb.de

 


  

 

 

 

Aktivitäten in Vietnam

 

Die KWB bringt deutsche Unternehmen mit vietnamesischen Entscheidungsträgern/-innen aus Wirtschaft und Politik zusammen und begleitet diesen Prozess bis zum Geschäftsabschluss. Im Netzwerk bestehen enge Kontakte zu Ministerien, Provinzen, Staatskonzernen und Bildungsträgern. Das Projektteam bahnt Geschäftsbeziehungen zwischen deutschen und vietnamesischen Partnern an.

 

 


 

Projektierung von Aus- und Weiterbildungsprogrammen für vietnamesische Unternehmen

In Kooperation mit weiteren deutschen Bildungsträgern hat die KWB das German Education Network for Employability in Vietnam (GENEV) gegründet. GENEV zielt als innovatives Modellprojekt darauf ab, Aus- und Weiterbildungsangebote "Made in Germany" in Vietnam zu vermarkten. Die Bildungsangebote umfassen technische und kaufmännische Berufe verschiedener Branchen wie Metall-, Lebensmittel- und Elektrotechnik, Gastgewerbe, Logistik, IT und Medien sowie Textil- und Bekleidungsindustrie. Eine enge und langjährige Kooperation besteht z. B. mit den Colleges der Vietnam National Textile and Garment Group (Vinatex).

 

Die KWB leistet hier einen wesentlichen Beitrag für die Aus- und Weiterbildung in den Bereichen betriebswirtschaftliche Grundlagen, Train the Trainer sowie im Aufbau von innovativen Fernlehrgängen über das Internet. Im Rahmen des Netzwerks existiert eine Repräsentanz in Vietnam.

 

Unterstützung beim Markteintritt Vietnam für deutsche Unternehmen

Die Leistungen der KWB enthalten die Planung aller Schritte für den Markteintritt in Vietnam, inklusive Vorabeinschätzung der Marktlage, Marketingberatung, Strategieentwicklung und darüber hinaus die Potenzialanalyse für den Bedarf in Aus- und Weiterbildung sowie Consulting, z. B. in den Sektoren Logistik, Metallbearbeitung und Bergbau. Ein enge Zusammenarbeit besteht beispielsweise mit dem deutschen Bergbaukonsortium train@mine.

 

Business Trainings Vietnam

Vermittlung landeskundlichen und kulturellen Wissens sowie des vietnamesischen Kommunikationsverhaltens und Geschäftslebens in Vietnam.

 

 

Unsere Angebote für Unternehmen im Überblick:

  • Anbahnung und Begleitung von Geschäftsbeziehung bis zum Vertragsabschluss
  • Beratung beim Markteintritt
  • Durchführung von Delegationsreisen
  • Matchmaking mit vietnamesischen Geschäftspartnern
  • Interkulturelles Business Training
  • Vermarktung und Projektierung von Aus- und Weiterbildungsprogrammen
  • Internationale Konferenzen
  • Projektentwicklung/-management

 

 

Kontakt:

KWB Management GmbH

Tuan Nguyen
Haus der Wirtschaft
Kapstadtring 10
22297 Hamburg

 

Tel.: 040 334241-287

Fax: 040 334241-299

E-Mail: nguyen@kwb.de

 


 

Aktivitäten im Königreich Saudi-Arabien

Olaf Dierker, Akademieleiter
TLA TeleLearn-Akademie
Die Initiative "Colleges of Excellence" im Königreich Saudi-Arabien hat sich auf die Fahnen geschrieben, anerkannte Angebote der beruflichen Aus- und Weiterbildung zu etablieren und qualifizierte Fachkräfte auszubilden, u. a. in den Bereichen Luftfahrt und Hotellerie, um somit auf die Bedarfe des Arbeitsmarktes vor Ort zu reagieren. Im Rahmen dieser Ausschreibung luden die Organisatoren/-innen außerdem zum "1st TVET Innovation Lab" in Jeddah. Hansjörg Lüttke, Geschäftsführender Vorstand der KWB, Dr. Susanne A. Dreas, Bereichsleiterin Frau und Karriere, sowie Olaf Dierker, Akademieleiter der TLA, folgten nach Ausarbeitung überzeugender Kurzkonzepte der Einladung und stellten sie in einem Workshop im Oktober 2013 einem internationalen Publikum vor.

 

Die besten Bildungsanbieter pitchten im Rahmen der "Colleges of Excellence" 

Ausgewählte Anbieter von Weiterbildungs- und Trainingskonzepten, die sich an der Ausschreibung der Initiative "Colleges of Excellence" beteiligten, wurden von den Organisatoren/-innen eingeladen, Input für den "1st TVET Innovation Lab" zu liefern. KWB und TLA gingen mit jeweils einem Kurzkonzept ins Rennen. In einem "Elevator Pitch" stellte Dr. Susanne A. Dreas das Programm "Step Up! A Career Training Program for Women" vor und Olaf Dierker schilderte eindrucksvoll, wie kohärente E-Learning- und Blended-Learning-Strategien in den Lern- und Arbeitsalltag der Colleges implementiert werden können. Beide Ideenskizzen fanden bei dem internationalen Publikum großen Anklang und wurden in Folgeworkshops weiter ausgearbeitet. Die anderen Teilnehmer/-innen vertraten unter anderem Bildungsanbieter aus Singapur, England, Schottland und Finnland.  

 

 

 

Kontakt:

KWB Management GmbH

Haus der Wirtschaft
Kapstadtring 10
22297 Hamburg

 

Tel.: 040 334241-0

Fax: 040 334241-299

E-Mail: info@kwb.de

 

Imagekarte China

 

Imagekarte Vietnam

 

 

 

 

Kontakt

 

Minh-Tuan Nguyen

Tel.: 040 334241-287

 

Lili Wu
Tel.: 040 334241-250