Für mehr Gelassenheit beim Führen

Resilienz-Workshop am 25. und 26. Oktober 2017 + Follow-up am 26. Januar 2018

 

 

Ergebnis-Galerie des WOMENOMICS-Resilienz-Workshops
in Berlin 2017

Warum schaffen wir es manchmal, gerade in stressigen Zeiten Höchstleistungen zu erreichen, während in anderen Situationen unsere Widerstandskraft bröckelt und wir sozusagen aus der Rolle fallen? Gerade Führungskräfte und Menschen mit verantwortlichen Positionen sind vielfältigen Anforderungen ausgesetzt: Die Ziele des Unternehmens, die Ansprüche der Mitarbeiter/-innen und Stakeholder, die eigenen beruflichen und privaten Bedürfnisse. Allzu leicht können diese Anforderungen kippen und wir fühlen uns überrollt und gestresst von unseren inneren sowie äußeren Ansprüchen. Der Resilienz-Workshop "Für mehr Gelassenheit beim Führen" befähigt Führungskräfte, gerade in stressigen Zeiten gesund und handlungsfähig auf der eigenen Zielgeraden zu bleiben.


  • Stärken Sie die eigene Resilienz/Widerstandskraft für schwierige Situationen – statt sich von den alltäglichen Anforderungen schwächen zu lassen.
  • Lernen Sie, achtsam mit sich und den eigenen Energieressourcen umzugehen – statt über die eigenen Belastungsgrenzen hinaus zu gehen.
  • Erleben Sie Ihre persönlichen Bedürfnisse als Kraftreserve – statt sie als Hindernis zu empfinden.
  • Nutzen Sie die Kraft von negativ empfundenen Emotionen – statt sich von ihnen kommandieren zu lassen.
  • Führen Sie Konstellationen und Menschen gezielt und freudvoll in komplexen und angespannten Situationen.

Für mehr Gelassenheit beim Führen (dreitägiger Resilienz-Workshop)

Mittwoch, 25. Oktober, und Donnerstag, 26. Oktober 2017, plus Follow-up am Freitag, dem 26. Januar 2018, jeweils von 10:00 bis 18:00 Uhr (inkl. Pausenzeiten)

KWB Management GmbH, Haus der Wirtschaft, Kapstadtring 10, 22297 Hamburg

Kosten: 1.398 € inkl. MwSt. (inkl. Getränke und Mittagsverpflegung)


Das Training richtet sich an männliche und weibliche Führungskräfte.

 

 

Resilienz-Entwicklung – Methode

Da unsere Umwelt häufig nur marginal beeinflussbar ist, sensibilisiert dieses Training Führungskräfte für eigene Verhaltensmuster in stressbelasteten Arbeitssituationen. Im Fokus stehen dabei die individuellen Ressourcen, deren Bewusstmachung und Weiterentwicklung. So gelingt es, bestehende Belastungsroutinen zu durchbrechen, die Kontrolle über das eigene Handeln zurückzugewinnen und eigene Bedürfnisse als wichtige Kraftzentrale zu erkennen. Ziel ist die individuelle Stärkung und Erweiterung von Handlungsoptionen – gerade in schwierigen und belastenden Situationen. Die so gefundenen neuen Wege, Sichtweisen und Haltungen fördern die eigene Resilienz und führen zu mehr Lebensfreude und Gesundheit. Das Training baut auf dem Zürcher Ressourcen Modell (ZRM) auf, das die Psychologin Maja Storch und der Sozialwissenschaftler Frank Krause in den 1990er Jahren entwickelten.

 

Die Trainerinnen

Die erfahrenen Trainerinnen Silke Potthast und Ragna Sekora leiten diesen intensiven und individuellen Prozess mit viel Erfahrung, Kompetenz und Empathie an und freuen sich über Ihre Teilnahme.


Silke Potthast sammelte zwölf Jahre Führungserfahrung in einem mittelständischen Unternehmen und bringt ihr umfassendes Know-how in den Bereichen Prozesssteuerung sowie Personal- und Projektentwicklung in die Arbeit als Business Beraterin ein. Ihre langjährige Erfahrung in Führungspositionen kombiniert sie mit ihrer Ausbildung in systemischer Beratung seit 2011 für ihre Business Coachings, Trainings und Prozessberatungen.


Ragna Sekora, M. Sc. Wirtschafts- und Erziehungswissenschaften, arbeitet seit zehn Jahren als Projektmanagerin und Beraterin bei der KWB e. V. Sie ist Expertin in den Bereichen Work-Life-Balance, demografischer Wandel und Selbstmanagement. Weitere Schwerpunkte ihrer Beratungen und Seminare bilden u. a. die Begleitung von Orientierungsprozessen und Selbstmarketingstrategien.

 

Anmeldung

Bitte senden Sie das ausgefüllte Anmeldeformular unterschrieben per E-Mail (womenomics@kwb.de), Post oder Fax (040 334241-299) bis zum Freitag, dem 20. Oktober 2017, an uns zurück. Die Plätze sind auf 15 Teilnehmende begrenzt.

 

Download Anmeldeformular

 

Kontakt

Falls Sie Fragen zum Training oder Interesse an einer Inhouse-Schulung haben, rufen Sie uns gerne unter 040 334241-418 an oder schreiben Sie uns eine E-Mail (womenomics@kwb.de).

zurück zur Liste

Projekthomepage

 


www.womenomics-hamburg.de

Kontakt

 

WOMENOMICS-Workshops