Barcamp: NEW WORK – Neue Lebensarbeitszeit gestalten

Freitag, 23. Juni 2017, 11:00 bis 17:00 Uhr, im Körber Forum

 

Der demographische Wandel und die Digitalisierung sorgen für einen rasanten Wandel in Gesellschaft und Arbeitswelt – und bringen für Unternehmen zugleich Chancen wie Herausforderungen mit sich. Welche Möglichkeiten ergeben sich aus diesen Trends für eine neue Gestaltung unserer Lebensarbeitszeit? Wie können dabei die Wünsche der Menschen und die Anforderungen der Unternehmen vereinbart werden? Veränderungen brauchen kreative Antworten! Wir laden Sie deshalb herzlich dazu ein, beim NEW-WORK-Barcamp in vielfältigen Sessions Ihre Themen voranzutreiben. Es erwarten Sie spannende Impulsgeber, u. a. Catalin Krönert von der Philips Lighting GmbH.



Barcamp "NEW WORK – Neue Lebensarbeitszeit gestalten"

Freitag, 23. Juni 2017, von 11:00 bis 17:00 Uhr

Körber Forum, Kehrwieder 12, 20457 Hamburg

 

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Zur Anmeldung geht es hier: http://www.demographie-netzwerk.de/ueber-ddn/anmeldung-barcamp-new-work 

 

Möchten Sie selbst eine Session beim Barcamp anbieten? Dann können Sie mit Ihrer Onlineanmeldung schon ein Thema angeben. Oder Sie stellen Ihre Idee spontan auf der Veranstaltung vor.

 

Das Barcamp ist eine Kooperationsveranstaltung des überregionalen Demographie Netzwerks (ddn e. V.), der Körber-Stiftung sowie dem regionalen Netzwerk ddn Hamburg, das die KWB e. V. koordiniert.

 

 

 

 

 

Programm

 

11:00 Uhr

Begrüßung
Karin Haist, Leiterin des Bereichs Gesellschaft, Körber-Stiftung Hamburg

 

Barcamp Check-in
Alle Teilnehmenden stellen sich mit drei Stichworten vor

 

12:00 Uhr

Impulse und Best Practices

 


Prof. Dr. Jutta Rump
INQA-Themenbotschafterin & Direktorin beim IBE Institut für Beschäftigung und Employability

 

"Strategie für die Zukunft – lebensphasenorientierte Personalpolitik"

 

 

 

 

 

 

Catalin Krönert
Leiterin Arbeitsrecht und Labor Relations bei der Philips Lighting GmbH

 

"Gestaltungsfreiraum und Eigenverantwortung – Working@Home bei Philips Lighting"

 

 

 

 

 

 

Andreas Geis

Programmleiter und Leiter des Fokusthemas "Neue Lebensarbeitszeit" bei der Körber-Stiftung Hamburg

 

"Neue Lebensarbeitszeit – und was Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dazu denken"

 

 

 

 

 

12:40 Uhr

Talkrunde
"New Work – wie werden wir in Zukunft arbeiten?"
mit Prof. Dr. Jutta Rump, Catalin Krönert und Andreas Geis

Moderation: Journalistin Margaret Heckel

 

13:00 Uhr

Mittagspause

 

14:00 Uhr

Barcamp-Runde 1

6 Sessions


"Projekt ZEITreich"
David Zapp, Institut für Beschäftigung und Employability IBE, Hochschule Ludwigshafen am Rhein


15:00 Uhr

 

Barcamp-Runde 2
6 Sessions

 

"Projekt MASTER – Management ständiger Erreichbarkeit"
Wolfgang Menz, Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung München (ISF)


16:00 Uhr

Highlights
Präsentation der Barcamp-Ergebnisse

 

 

Über das ddn-Regionalnetzwerk Hamburg

Im Regionalnetzwerk haben sich Hamburger Unternehmen zusammengeschlossen und profitieren auf regionaler Ebene durch

 

    - den Erfahrungsaustausch mit Unternehmen ähnlicher Größe, Branche oder Interessenlage,

      - den Austausch von Best Practices zur alternsgerechten Personalplanung und -entwicklung,

        - Informationsveranstaltungen und Workshops für Unternehmen,

          - Vernetzung mit regionalen Institutionen wie Kammern, Behörden, Verbänden, Initiativen und Netzwerken,

            - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für das Netzwerk durch die Netzwerkstelle

             

            Auf überregionaler Ebene bietet die Vernetzung mit dem ddn:

            - Wissenstransfer vom hochkarätig besetzten wissenschaftlichen Beirat,

              - Weitergabe von Arbeitsergebnissen der überregionalen Arbeitskreise,

                - eine bundesweite Vernetzung mit Best-Practice-Unternehmen,

                  - exklusive Insights in die aktuelle politische Debatte sowie

                    - Kontakte zu Ansprechpartnern/-innen aus Wirtschaft und Politik.


                    Ansprechpartnerin ddn Hamburg
                    Susanne Sabisch-Schellhas
                    E-Mail: schellhas@kwb.de
                    Tel.: 040 334241-415


                    zurück zur Liste


                     


                     

                     

                    Kontakt

                     

                    Susanne Sabisch-Schellhas

                    Tel.: 040 334241-415

                    Flyer ddn Hamburg