Workshop "Empowerment"

Oberstufenschüler/-innen besuchen Unternehmen ihrer Zukunft

 

An beiden Veranstaltungstagen nahmen rund
500 Oberstufenschüler/-innen am Workshop
"Empowerment" teil 

"Zukunftspilot Nord" bietet ausgewählten Schulen in Hamburg und Schleswig-Holstein seit 2009 erprobte Angebote zur Berufs- und Studienorientierung in der Oberstufe: Die Veranstaltungen haben zum Ziel, dass sich die Schüler/-innen eine realistische Einschätzung ihrer Stärken erarbeiten, ihre Berufsvorstellungen mit dem eigenen Profil abgleichen und hierauf aufbauend Unternehmen besuchen. Das Projektteam stellt im ersten Schritt der Zusammenarbeit der Schulleitung, der Oberstufenleitung und/oder den Beauftragten für Berufsorientierung die zentralen Workshops vor. Hieran anschließend wird auf Wunsch gemeinsam überlegt, wie das bestehende Curriculum zur Berufsorientierung durch ausgewählte Module sinnvoll ergänzt werden kann. Begleitet von Lehrkräften folgt die Durchführung der Angebote durch das Projekt mit einer Schülergruppe. Im nächsten Schritt besuchen sie passend zu ihrem Profil Workshops an Hochschulen und in Unternehmen. 

 

  Melanie Kerker, Bildungsreferentin
  Nordmetall e. V., beantwortet die Fragen
  der Jugendlichen

 

Für den Workshop "Empowerment" wählten die Schüler/-innen aus circa 40 Unternehmen und über 70 unterschiedlichen Ausbildungs- oder (dualen) Studiengängen zwei Unternehmen oder Institutionen aus, um dort mit jungen, erfolgreichen Auszubildenden bzw. dual Studierenden über Arbeitsanforderungen im Beruf, den eigenen Berufsweg und den "Sprung ins Unternehmen" ins Gespräch zu kommen. Über den persönlichen Kontakt zu Unternehmensvertretern/-innen werden die Jugendlichen motiviert, ihren eigenen Weg ins Berufsleben aktiv zu gestalten. Darüber hinaus entstehen durch die Besuche in den Betrieben meist nachhaltige Kontakte für die Suche nach Praktika, Ausbildungsplätzen oder den Berufseinstieg nach einem Studium.

 

 

zurück zur Liste

 

 

Projektdurchführung/Finanziers

 

Projektdurchführung/Finanziers

Kooperationen

 

Kooperationspartner

Kontakt

 

Petra Wördehoff
Tel.: 040 334241-334