22.05.2017

Hamburger Standards – für mehr Transparenz und Qualität in der beruflichen Weiterbildung

Netz3L-Kickoff am Mittwoch, 31. Mai 2017, 14:00 bis 16:30 Uhr

Am 31. Mai 2017 fällt der offizielle Startschuss für die Freigabe von Weiterbildungsbausteinen: Die Möglichkeit für Bildungsanbieter und Unternehmen, ihre Bildungsangebote nach Hamburger Standards anzubieten. Wie das funktioniert und welche Vorteile sich dadurch bieten, erläutern Elke Miersch und Andrea Paschke (links im Bild) aus dem Projekt "Netz3L – Hamburg bildet!" zusammen mit Till Johnsen aus dem HIBB Hamburger Institut für Berufliche Bildung bei der Kickoff-Veranstaltung "Hamburger Standards – für mehr Transparenz und Qualität in der beruflichen Weiterbildung".

mehr...

01.03.2017

Welche Weiterbildungsformate sind für Ihre Beschäftigten am besten geeignet?

Netz3L startet Online-Befragung in der Medien- und IT-Branche

Welchen aktuellen Kompetenz- bzw. Weiterbildungsbedarf haben Hamburger Unternehmen in der Medien- und IT-Branche? Welche Themen sind für Fach- und Führungskräfte von Bedeutung? Welche Weiterbildungsformate sind für Ihre Beschäftigten am besten geeignet? Netz3L – Hamburg bildet! befragt momentan Hamburger Unternehmen zur Weiterbildungspraxis in der Medien- und IT-Branche. Wenn Sie in Ihrem Medien- und IT- Unternehmen für Personalangelegenheiten zuständig sind, dann würden wir uns sehr freuen, wenn Sie uns unterstützen und sich an der Online-Befragung beteiligen!

mehr...

09.01.2017

Netz3L in "Zeitschrift für Erwachsenenbildung"

Projekt liefert Input für die Praxis

Europäische und deutsche Berufsbildungspolitik kann auch griffig sein, wenn die praxisnahen Elemente für die Anwenderinnen und Anwender nutzbar sind. Das Projekt "Netz3L" setzt dafür seit der Einführung des Deutschen Qualifikationsrahmens für lebenslanges Lernen (DQR) die Themen Lernergebnisorientierung und Kompetenzfeststellung praktisch um. Elke Miersch und Andrea Paschke, in der KWB für das Projekt verantwortlich, schreiben in der Ausgabe IV 2016 der "Zeitschrift für Erwachsenenbildung" über den Zusammenhang zwischen Lernergebnisorientierung, Lehren, Lernen und Prüfen.

mehr...

21.12.2016

Netz3L-Newsletter erschienen

Dezember-Ausgabe mit Rück- und Ausblick

Das Projekt Netz3L/Weiterbildungsbausteine 2.0 informiert in der aktuellen Ausgabe des Newsletters über die Projektarbeit. Darin lesen Sie die Rückblicke zu zwei Netz3L-Veranstaltungen. Außerdem werden die Veröffentlichungen des Projektes vorgestellt. Zusätzlich wird ein Ausblick in die kommende Projektarbeit ab 2017 gegeben.

mehr...

18.08.2016

BMBF-Studie: Nutzungspotenziale des Deutschen Qualifikationsrahmens

Wir suchen Sie!

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat eine Studie in Auftrag gegeben, die die Nutzungspotenziale des Deutschen Qualifikationsrahmens für lebenslanges Lernen (DQR) beleuchtet und Beispiele guter Praxis hervorhebt. Die KWB Management GmbH führt diese Studie zusammen mit der Hochschule für angewandtes Management GmbH und Prof. Dr. Peter Dehnbostel, Deutsche Universität für Weiterbildung, durch.

mehr...

21.08.2015

Weiterbildungsbedarf in Hamburger Unternehmen

Netz3L startet Befragung

Das Projekt "Netz3L/Weiterbildungsbausteine 2.0" befragt zurzeit branchenübergreifend Hamburger Unternehmen sowie Bildungsanbieter rund um das Thema Weiterbildung. Ziel der Befragung ist es, aktuelle und zukünftige Weiterbildungsbedarfe Hamburger Unternehmen zu ermitteln. Die Ergebnisse fließen in die Konzeption neuer Weiterbildungsangebote ein und werden nach Abschluss der Befragung veröffentlicht.

mehr...

09.07.2015

Kompetenzfeststellung in der beruflichen Weiterbildung – Beispiele aus der Praxis

Praktiker/-innen diskutierten das Thema Kompetenzfeststellung

Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr fand der Netz3L-Workshop zum Thema Kompetenzfeststellung statt. Diesmal standen die Berichte aus der Praxis im Vordergrund. Vier Referenten/-innen aus verschiedenen Bereichen, darunter u. a. Claudia Meimbresse von der Handwerkskammer Hamburg (links im Bild zusammen mit Netz3L-Projektleiterin Elke Miersch (r.), berichteten von ihren Methoden und Erfahrungen. Anschließend hatten die Teilnehmenden die Möglichkeit, in drei Kleingruppen mit den Referenten/-innen zu diskutieren.

mehr...

20.02.2015

Netz3L-Workshop "Kompetenzermittlung in der beruflichen Weiterbildung"

Praktiker/-innen diskutieren Kompetenzfeststellungsverfahren

Experten/-innen der beruflichen Weiterbildung informierten sich am Mittwoch, dem 18. Februar 2015, beim Netz3L-Workshop rund um das Thema Kompetenzfeststellungsverfahren. Elke Miersch (links im Bild), Projektleiterin Netz3L/Weiterbildungsbausteine 2.0, diskutierte mit den Teilnehmenden, welche Methode der Kompetenzfeststellung sich für die unterschiedlichen Zielgruppen und Kompetenzbereiche eignet. Anhand eines selbstgewählten Qualifizierungsziels erarbeiteten die Teilnehmenden in drei Arbeitsgruppen Arbeitsprozessmerkmale, Kompetenzen und Kompetenzfeststellungsverfahren.

mehr...

26.01.2015

Erasmus+ in der Berufs- und Erwachsenenbildung

Veranstaltung der Nationalen Agentur des BIBB und Netz3L/Weiterbildungsbausteine 2.0

Rund 100 Gäste besuchten am 22. Januar 2015 die gemeinsame Veranstaltung der Nationalen Agentur beim Bundesinstitut für Berufsbildung (NA beim BIBB) und Netz3L/Weiterbildungsbausteine 2.0. Im Fokus standen die Entwicklung von Projektideen, der Austausch von Erfahrungen sowie die Vernetzung untereinander. Regina Kleingeld (links im Bild) von der niederländischen Koordinierungsstelle für den nationalen Qualifikationsrahmen stellte die Entwicklungen im Bereich der Validierung non-formalen Lernens in Holland vor.

mehr...

18.12.2014

Netz3L-Newsletter online

15. Netz3L-Newsletter zum Thema Validierung nicht-formal und informell erworbener Lernergebnisse

Der aktuelle Netz3L-Newsletter greift das Thema Validierung nicht-formal und informell erworbener Lernergebnisse auf. Neben einem Bericht zur DQR-Zuordnung von Weiterbildungen gibt es zudem ein Interview über das Projekt "Anpassungsqualifizierung im Handwerk", den Startschuss zur Netz3L-Umfrage zum Weiterbildungsbedarf in Hamburger Betrieben sowie Rückblicke auf die vergangenen Veranstaltungen. Außerdem weisen wir Sie auf zwei interessante Veranstaltungen im nächsten Jahr hin.

mehr...


Projekthomepage



www.netz3l.de

Kontakt

 

Vivien Heinicke

Tel.: 040 334241-285 

Elke Miersch

Tel.: 040 334241-365
Andrea Paschke

Tel.: 040 334241-285