23.04.2020

"Kompetenzen 4.0" erfolgreich online gestartet

Webinar zum Thema Online-Meetings und Webinare

 

Mit dem Webinar "Online-Meetings und Webinare" ist das neue KWB-Projekt "Kompetenzen 4.0“ am Montag, dem 20. April, erfolgreich gestartet. Über 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren Gäste der Online-Auftaktveranstaltung, die Sie sich ab sofort hier anschauen können:
 

In Kooperation mit Weiterbildung Hamburg wählte das Projektteam ein sehr aktuelles Thema aus: Online-Meetings und Webinare beschäftigen aktuell nicht nur die Weiterbildungsbranche, sondern auch Unternehmen. Denn die meisten Besprechungen, Workshops, Konferenzen und Schulungsveranstaltungen haben sich in die virtuellen Räume verschoben. Aber die Nutzung wirft zurzeit auch viele Fragen auf, die Referent Olaf Dierker, Leiter der Online-Akademie TLA, mit den Gästen klären konnte.

Nach einer Begrüßung von Anselm Dingkuhn und Cornelia Schmidt aus dem Projektteam von "Kompetenzen 4.0" startete Referent Olaf Dierker mit einer Übersicht der verschiedenen Formen von Online-Veranstaltungen. Die interaktiven Umfragen sowie die Fragen der Teilnehmer/-innen sorgten für Abwechslung.

Großes Interesse bestand an den Sicherheitshinweisen gerade beim Einsatz von Zoom. Hier konnte Olaf Dierker technische Zusammenhänge erläutern und klären, welche Daten für den Einsatz von online Instrumenten absolut notwendig sind und welche gespeichert werden. Ein Marktüberblick verdeutlichte die Vor- und Nachteile der gängigsten Instrumente für Online-Meetings. Hier warnte Dierker insbesondere vor Tools, die ein Teilnehmertracking – also einen gläsernen Nutzer – automatisch beinhalten.

Tipps und Tricks für eine praktische Durchführung, zum Beispiel die Nutzung von separaten Räumen, sogenannten Break-out-Rooms, die Aufzeichnung von Meetings und einige didaktische Hinweise ergänzten seinen Vortrag.

 

 

Über das Projekt

"Kompetenzen 4.0" unterstützt Unternehmen und Bildungsanbieter der Metropolregion Hamburg dabei, Kompetenzen im digitalen Wandel auszubauen. Die Unternehmen kommen u. a. aus den Branchen Einzelhandel, Hotellerie und Gastronomie sowie Altenpflege. Der thematische Schwerpunkt liegt auf der Digitalisierung und der Entwicklung digitaler arbeitsplatznaher Konzepte in der beruflichen Weiterbildung.

Sind Sie Bildungsanbieter und interessieren sich für unser Programm? Dann halten wir Sie gerne auf dem Laufenden. Für Unternehmen veranstalten wir Branchenforen – aktuell für die Branchen Handel, Hotel- und Gaststätten sowie Pflege.

Ist Ihre Branche nicht dabei? Sie haben aber Interesse an einem Austausch zur Digitalisierung in Ihrem Unternehmen? Auch dann freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme!

 

Kontakt

Anselm Dingkuhn
Tel.: 040 334241-365

Cornelia Schmidt
Tel.: 040 334241-428

Lena Schöning
Tel.: 040 334241-285

 


 


Das Projekt "Kompetenzen 4.0" wird im Rahmen des Programms "Fachkräfte sichern: weiter bilden und Gleichstellung fördern" durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.