07.07.2022

Schulratgeber für Eltern jetzt auch in ukrainischer Sprache

"Schule in Deutschland verstehen" in acht Sprachen veröffentlicht

Bild
Schule in Deutschland verstehen ist jetzt auch in der ukrainischen Sprachfassung erhältlich.

Soll mein Kind eine Ausbildung machen oder lieber studieren? Ist eine Drei überhaupt noch gut genug? Wie kann ich am besten mit Lehrkräften in Kontakt treten? Und muss mein Kind wirklich aufs Gymnasium? Fragen, die sich sicherlich alle Familien mit Kindern irgendwann stellen – insbesondere Eltern, die nicht in Deutschland aufgewachsen sind. Kompakte und praxisorientierte Antworten zu allen Themen rund um Kita, Schule und Berufswahl bietet der Ratgeber "Schule in Deutschland verstehen. Grundwissen für Eltern". In leichter Sprache klärt das Handbuch über Rechte und Pflichten von Eltern auf und vermittelt, wie sie ihre Kinder während der Schulzeit unterstützen können. Das Buch ist ganz neu auf Ukrainisch erschienen und zusätzlich in den Sprachversionen Arabisch, Deutsch, Englisch, Farsi, Französisch, Russisch und Türkisch erhältlich.

"Der Ratgeber soll vor allem Familien mit Flucht- und Migrationsgeschichte helfen, ihre Zukunft in Deutschland aktiv mitzugestalten", so Dr. Alexei Medvedev. Für den Autor und Leiter des Projekts "Schulmentoren – Für starke Schulen" war es eine Herzensangelegenheit, dass das Elternhandbuch in mehrere Sprachen übersetzt wird, damit gerade neu zugewanderte Familien einen schnellen Zugang zu Informationen über Schule, Noten und Ausbildung bekommen: "Eltern, die neu in Deutschland angekommen sind, sollen von Anfang an die Chance haben, sich bei Bildungs- und Schulthemen zu engagieren. Und das funktioniert nur, wenn wichtige Informationen auch in ihrer jeweiligen Herkunftssprache verfügbar sind."

Bild
Der Elternratgeber ist ganz neu auf Ukrainisch erschienen und zusätzlich in den Sprachversionen Arabisch, Deutsch, Englisch, Farsi, Französisch, Russisch und Türkisch erhältlich.

"Schule in Deutschland verstehen" ist klar strukturiert und folgt dem Weg des Kindes von der Kita über die Einschulung und Schulzeit bis hin zum Eintritt in den Beruf oder weiterführende Ausbildungen. Die Sprache ist bewusst einfach gehalten und wird durch erklärende Illustrationen ergänzt. 100 kurze Texte vermitteln leicht verständlich relevantes Wissen über das deutsche Schulsystem und den Berufseinstieg.

Dank der Finanzierung durch die Stadt Hamburg ist der Elternratgeber in acht Sprachen für alle Hamburgerinnen und Hamburger kostenfrei und kann online unter www.schulmentoren.de bestellt werden. Über die Landesgrenzen hinaus sind die Publikationen über den Buchhandel erhältlich.

 

Dr. Alexei Medvedev, Elisabeth Wazinski:
Schule in Deutschland verstehen. Grundwissen für Eltern.
86 Seiten, durchg. vierfarb.
Format: 29,5 x 21 cm, Softcover
Sprachfassungen: Arabisch, Deutsch, Englisch, Farsi, Französisch, Russisch, Türkisch, Ukrainisch
Preis: 19,80 Euro

Zum E-Paper

Zum Bestellformular

 

 


 

Das Projekt "Schulmentoren – Für starke Schulen" wird als Teil der Reaktion der Europäischen Union auf die COVID-19-Pandemie und von der Freien und Hansestadt Hamburg (FHH) finanziert.

Projekthomepage

 

#Schulmentoren bei Facebook
und Instagram

Imagebroschüre

Zum Download

Kontakt

Jörg Belden
Tel.: 040 334241-335

Michelle Bolte
Tel.: 040 334241-204

Claudia Matthiesen
Tel.: 040 334241-375
(in Elternzeit)

Dr. Alexei Medvedev
Tel.: 040 334241-346

Jill-Ann Nwosu
Tel.: 040 334241-286
(in Elternzeit)

Anna Semenova
Tel.: 040 334241-375

Aleksandra Tarsa
Tel.: 040 334241-455

Lina Würfel
Tel.: 040 334241-286