Workshopreihe

Start Supervision für weibliche Führungskräfte

Hamburg, 28.04.2021, 17:00 - 20:00 Uhr

In einer Gruppe von Führungsfrauen reflektieren Sie unter Anleitung einer Supervisorin lösungsorientiert konkrete Praxisprobleme aus ihrem Berufsalltag. 
Supervisorin: Silke Potthast
 
Sich "selbst bewusst" zu sein ist eines der wichtigsten Elemente für effektive Führung. Supervision mit der Methode des Reflecting Teams bietet nicht nur die Möglichkeit, sich Unterstützung für Herausforderungen des beruflichen Alltags zu holen, sondern auch das eigene Selbstbewusstsein zu stärken.

In einer Gruppe von Führungsfrauen reflektieren die Teilnehmerinnen an sechs über das Jahr verteilten Terminen konkrete Praxisprobleme aus ihrem Berufsalltag. Erkenntnisse über persönliche Verhaltensformen, Haltungen und Glaubensmuster werden bewusst, neue und oftmals überraschende Sichtweisen entstehen.

Durch den Fokus, bei sich selbst zu beginnen, entstehen in der Praxis schnell Erfolge, das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten entwickelt sich, das Selbstbewusstsein wird gestärkt.

Die Themen ergeben sich aus dem Berufsalltag der Supervisionsmitglieder, wie z. B. schwierige Gespräche führen mit Mitarbeiter/-innen, Umgang mit Teamkonflikten, die Klärung der eigenen Rolle und Verantwortlichkeiten, persönlicher Umgang mit neuen Aufgaben, die Durchsetzung eigener Ideen oder der persönliche Umgang mit innerem und äußerem Stress.

Gerade Führungskräfte, die sonst wenig Gelegenheit zum persönlichen Austausch untereinander haben, profitieren von der Erfahrung und Kreativität aller und erhalten neue Perspektiven und Handlungsoptionen sowie mehr Vertrauen in ihre eigenen Fähigkeiten.
 
Kosten: 490,- €.

Anmeldung und weitere Information: Über www.womenomics-hamburg.de oder per E-Mail an Silke Potthast womenomics@kwb.de.