18.10.2018

Als Frau an Bord: Tipps einer Hamburger Werftchefin

Kostenfreier Vortrag für Nachwuchsführungskräfte am Donnerstag, dem 15. November 2018

Die Führungskräfteschmiede lädt weibliche (Nachwuchs-)Führungskräfte am Donnerstag, dem 15. November 2018, um 18:30 Uhr zum Fachvortrag "Als Frau an Bord: Tipps einer Hamburger Werftchefin" ins Gästehaus der Universität Hamburg ein. Natallia Dean (im Bild), Direktorin der Pella-Sietas-Werft, gewährt an diesem Abend Einblicke in ihren Werdegang, in Erfolge und Herausforderungen.

mehr...

15.10.2018

Führst Du noch oder begeisterst Du schon?

WOMENOMICS-Workshop am 16. und 17. November 2018

In vielen Unternehmen werden Arbeitsstrukturen immer flexibler, Herausforderungen komplexer und eindeutige Lösungen seltener. Diese ansteigenden unsicheren Situationen im Arbeitsleben fordern von Führungskräften verstärkt agiles Denken und Verhalten. Der Workshop "Führst Du noch oder begeisterst Du schon? Agile Gestaltung von Zusammenarbeit" mit Trainerin Birgit Dierker (im Bild) ist für Führungsfrauen gedacht, die sich und ihre Teams trotz aller Komplexität und Mehrdeutigkeiten weiterentwickeln und in einer immer dynamischeren Arbeitswelt ihre Freude und Begeisterung wecken bzw. erhalten wollen. Foto: Ulrich Perrey

mehr...

14.10.2018

Arbeitsrecht für Führungskräfte

Kompaktseminar am Dienstag, 6. November 2018, 9:00 bis 14:00 Uhr

Führungskräfte treffen nahezu täglich Entscheidungen, die unter betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten optimal sein sollten. Dafür ist es unerlässlich, sich auch im rechtlichen Rahmen von Arbeitsverhältnissen sicher zu bewegen und mit arbeitsrechtlichen Fragestellungen vertraut zu sein. Das Kompaktseminar der Führungskräfteschmiede "Arbeitsrecht für Führungskräfte" mit Rechtsanwalt Sebastian Müller (im Bild) bietet einen praktischen Einblick in arbeitsrechtliche Grundlagen für den Führungsalltag. Erfahren Sie anhand von Fallbeispielen, wie Sie im Tagesgeschäft und auch in schwierigen Führungssituationen wirksam, souverän und rechtssicher agieren.

mehr...

11.10.2018

Gelassenheit kann man lernen

Resilienz-Workshop am 6./7. Dezember plus Follow-up-Tag

Stress reduzieren und Achtsamkeit erhöhen – diese Vorsätze kennt jeder. Aber wie geht das? Das Umfeld verändern? Eine neue Haltung einnehmen? Das ist leichter gesagt als getan. Denn: Wir stehen ständig zwischen unterschiedlichen Bedürfnissen, die wir tagtäglich neu vereinbaren müssen – ob zwischen Familie und Beruf oder Teammitgliedern und Unternehmensführung. "In diesen Situationen nicht in Stress zu verfallen, ist auch gerade für Führungskräfte eine große Herausforderung", so KWB-Trainerin Silke Potthast (im Bild). Sie ist selbst erfahrene Führungskraft und geht in ihren Selbstmanagement-Trainings dem Stress auf den Grund: "Ununterbrochene Belastungsphasen können auf Dauer krank machen. Deshalb müssen wir bewusst lernen, gerade in hektischen Zeiten gesund und handlungsfähig auf der eigenen Zielgeraden zu bleiben!"

mehr...

05.10.2018

Fachkongress "Digitale Transformation – Unternehmen gestalten die Zukunft" zeigt Chancen des Wandels auf

"Was erwartet uns im digitalen Wandel und wie halten wir Schritt?" war das Thema, das über 250 Personalverantwortliche aus Hamburger Unternehmen am 27. September im Auswanderermuseum BallinStadt bewegte. Erfolgreiche Ansätze aus der betrieblichen Praxis und Impulsbeiträge der Verantwortlichen aus Wirtschaft und Politik zeigten die Bandbreite der Veränderungen in der Arbeitswelt, der Unternehmenskultur, der betrieblichen Bildung und der Auswirkungen auf die Gesundheit der Beschäftigten auf. Die Impulsgeber/-innen ermutigten die Teilnehmer/-innen, den Gestaltungsspielraum zu nutzen, Chancen wahrzunehmen und Gefährdungen entgegenzuwirken. Der Kongress fand im Rahmen des überregionalen ddn-Aktionstags "Perspektivwechsel 3D – Demographischer Wandel, Digitalisierung und Diversity" statt.

mehr...

05.10.2018

Morgens Auszubildende, nachmittags Mutter

Hamburger Hochbahn AG setzt mit Teilzeitausbildung auf Familienfreundlichkeit

Junge Erwachsene, die aus familiären Gründen, wie Kinderbetreuung oder Pflege von Angehörigen, eine Ausbildung in Teilzeit absolvieren möchten, haben mit dem KWB-Projekt "ServiceCenter Teilzeitausbildung" eine neue zentrale Anlaufstelle in Hamburg. Das Team des ServiceCenters berät die Teilnehmenden zu allen Themen des Bewerbungsprozesses sowie zu Arbeitszeitenregelung, Kinderbetreuung und Finanzierung des Lebensunterhalts. Ziel ist es, die jungen Erwachsenen erfolgreich und nachhaltig in eine Teilzeitausbildung zu vermitteln. Alina Herrmann (im Bild), Leitung Fachbereich Personalentwicklung und Berufsausbildung bei der Hamburger Hochbahn AG, engagiert sich bereits seit längerer Zeit für das Thema Teilzeitausbildung. Im Interview verrät sie, was das Modell so erfolgreich macht und welche Maßnahmen die HOCHBAHN unternimmt, um auch gerade weibliche Talente für den technischen Bereich zu begeistern.

mehr...

04.10.2018

Comeback macht fit für den Wiedereinstieg

SAT.1 berichtet über Erfolg des Modellprojekts

Das Hamburger Modellprojekt "Comeback" bietet Frauen nach einer Familienpause individuelle Beratungs- und Qualifizierungsangebote für den beruflichen Wiedereinstieg. Bereits über 200 Teilnehmerinnen haben durch "Comeback" den erfolgreichen Schritt zurück in den Job geschafft. "Nach mehreren Jahren Familienzeit leidet schon mal das berufliche Selbstwertgefühl, aber genau hier setzen wir mit unserer Arbeit an", so Projektleiterin Elisabeth Wazinski. Die Erfolge des Projekts, das die KWB in Kooperation mit der Arbeitsagentur Hamburg durchführt, schafften es auch kürzlich in das SAT.1-Regionalmagazin, das die Vermittlung von gleich zwei Comeback-Teilnehmerinnen in das Unternehmen SMARTEN GmbH vorstellte.

mehr...

01.10.2018

Bürgermeister Tschentscher kommt zum TALENT-DAY-Jubiläum

"Ein Muss für Hamburgs Medien- und IT-Nachwuchs!"

Hamburgs Erster Bürgermeister Dr. Peter Tschentscher eröffnet am 14. November 2018 im Cinemaxx am Dammtor den 10. TALENT DAY Medien + IT. "Diese Veranstaltung zur Berufsorientierung bringt jetzt bereits seit zehn Jahren junge Talente und Unternehmen in unserer Stadt zusammen", sagte Tschentscher im Vorfeld. "Das Projekt ist in dieser Form einzigartig in Deutschland und sorgt mit dafür, dass Hamburg auch in Zukunft ein wichtiger Medienstandort bleibt." Schüler/-innen, Studierende und Absolventen/-innen sowie Unternehmen der Medien- und IT-Wirtschaft können sich noch bis Anfang November kostenfrei unter www.talentday.de für das Event registrieren. Foto: © Ronald Sawatzki

mehr...

28.09.2018

Schulmentoren auf dem 1. Deutschen Mentoring-Tag

Beim 1. Deutschen Mentoring-Tag in Frankfurt am Main stand das Thema Mentoring als Instrument der Personal- und Organisationsentwicklung im Mittelpunkt. Die Deutsche Gesellschaft für Mentoring (DGM) führte am 18. September 2018 in Kooperation mit der Commerzbank AG, dem Deutschen Olympischen Sportbund sowie dem Bundesverband der Personalmanager einen Kongresstag durch, der ein vielseitiges Angebot mit Keynotes und Workshops bot. Die Kongress-Teilnehmenden setzen Mentoring in unterschiedlichen Bereichen in Unternehmen, Hochschulen und Vereinen ein.

mehr...

26.09.2018

Netz3L startet E-Learning-Kurs

Ab sofort ist der Kurs "Curricula kompetenzorientiert gestalten" online zugänglich

Ein weiterer Schritt in Richtung Kompetenzorientierung in der Erwachsenenbildung ist getan! Netz3L - Hamburg bildet! hat einen E-Learning-Kurs entwickelt, bei dem sich Trainerinnen und Trainer in der beruflichen Weiterbildung das Wissen und die Fertigkeiten aneignen können, die Curricula ihrer Angebote kompetenzorientiert zu gestalten.

mehr...

 

 


 

 

 

Wir bleiben in Kontakt!

Anmeldung

für den Newsletter sowie Einladungen der KWB.

Den letzten KWB-Newsletter finden Sie hier.

TALENT DAY Medien + IT

 

Der TALENT DAY Medien + IT 2018 findet am Mittwoch, dem 14. November, statt. Jetzt kostenfrei anmelden unter www.talentday.de!

Publikationen

 

 

  Zum E-Paper (Deutsch)

 

Zum E-Paper (Arabisch)

 


Zum E-Paper (Englisch)

 

 

Zum E-Paper (Farsi)

 

 

Zum E-Paper (Russisch)

 


Zum E-Paper (Türkisch)