03.12.2014

BQM-Fortbildung "Migration und Adoleszenz"

Wegen großer Nachfrage erneut durchgeführt

Migration und Adoleszenz – auf verschiedenen Wegen erwachsen werden" – die Zweite. Aufgrund der Vielzahl an Anmeldungen fand am Dienstag, dem 2. Dezember 2014, ein zweiter Durchlauf der Fortbildung durch die BQM statt. Auf der Basis wissenschaftlicher Studien diskutierte Elisabeth Wazinski (links im Bild) Identifikations- und Bildungsprozesse von Jugendlichen mit Migrationshintergrund. Denn wie die Pubertät von Jugendlichen verläuft, hängt stark von sozialen und biografischen Bedingungen ab.

mehr...

10.11.2014

Frauen mit Kopftuch auf dem Arbeitsmarkt

NDR Info berichtet über Initiative der Stadt Hamburg

Der NDR-Info-Beitrag von Katrin Erdmann greift ein Thema auf, dem sich Petra Lotzkat, Amtsleiterin für Arbeit und Integration der Hamburger Sozialbehörde, und Hülya Eralp (links im Bild), Referentin der BQM, verschrieben haben: eine bessere Integration von Kopftuchträgerinnen in den Arbeitsmarkt. Beide erläutern in dem Hörfunkbeitrag das Vorhaben, Round-Table-Gespräche mit Unternehmensvertretern/-innen und Kopftuchträgerinnen zu initiieren.

mehr...

07.11.2014

Schulerfolg – kein Zufall!?

Fachtagung "Interkulturelle Öffnung der Schule"

Dass Schulerfolg kein Zufall ist, machte Dr. Stefan Mächler von der Bildungsdirektion Kanton Zürich (links im Bild) in seinem Vortrag auf der Fachtagung "Interkulturelle Öffnung der Schulen" am Donnerstag, dem 6. November 2014, deutlich. Er stellte das Programm "QUIMS – Qualität in multikulturellen Schulen" vor, das über die Landesgrenzen der Schweiz hinaus als vorbildlich gilt. Anschließend konnten sich die Interessierten auf einer Mini-Messe über Umsetzungsideen und Kooperationsangebote zur interkulturellen Öffnung von Schulen in Hamburg informieren.

mehr...

18.07.2014

Neue Ausgabe des BQM-Newsletters online

Laden Sie sich jetzt den neuen BQM-Newsletter herunter

In der 37. Ausgabe des BQM-Newsletters erfahren Sie mehr über folgende Themen: Islam im Arbeitsleben: Wie lassen sich religiöse und berufliche Pflichten vereinbaren? –– Wege in Arbeit und Bildung von Frauen mit Zuwanderungsgeschichte –– Gleiche Chancen für alle Schülerinnen und Schüler: Hamburger Schulen erhalten Anerkennung für ihre Interkulturelle Koordination –– Auch ich bin Deutschland: Social Media-Kampagne legt Alltagsrassismus offen –– Bewerberinnen auf der Suchen nach einem Ausbildungsplatz zur Kauffrau für Spedition und Logistikdienstleistung sowie zur Hotelfachfrau. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

mehr...

11.07.2014

BQM im Bundeskanzleramt

Austausch mit Staatsministerin Aydan Özoguz

Aydan Özoguz (links im Bild), Staatsministerin bei der Bundeskanzlerin und Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration hatte für den 8. Juli 2014 nach Berlin eingeladen, um sich zu dem Thema "Kompetenzen im Mittelpunkt: Ausbildungsbeteiligung von Jugendlichen mit Migrationshintergrund" zu beraten. Elisabeth Wazinski gehörte dem kleinen Expertenkreis an, der sich an diesem Tag über entsprechende Herausforderungen und Lösungswege im Bundeskanzleramt austauschte. Foto: © Aydan Özoguz

mehr...

27.06.2014

Unternehmensnetzwerk zum Thema "Islam im Arbeitsleben"

Was macht der Islam im Büro?

"Als Arbeitgeberin bin ich verunsichert, was für ein Gesamtpaket ich bekomme, wenn ich einen praktizierenden Moslem einstelle. Ich befürchte, dass ich da so viele Dinge berücksichtigen muss, die eigentlich nicht in den Arbeitsalltag reinpassen", erläuterte eine Teilnehmerin zum Eingang der Veranstaltung "Islam im Arbeitsleben", zu der BQM und TALENTS Hamburg am 26. Juni 2014 eingeladen hatten. Dieser Angst nahmen sich die Referentin Özlem Nas (links im Bild), Frauenbeauftragte der Schura, und der Referent Ercan Yüksekkaya, Imam der Centrum Moschee, an und konnten die herrschende Unsicherheit abbauen.

mehr...

26.05.2014

Umgang mit unbewussten Vorurteilen im Öffentlichen Sektor

Fachbeitrag von Dr. Panesar in "Charta der Vielfalt"-Publikation

Pünktlich zum Diversity-Tag am Dienstag, dem 3. Juni 2014, veröffentlicht die Charta der Vielfalt e. V. den Fachbeitrag "Vorurteilsbewusste Pädagogik – Anti-Bias-Arbeit mit Lehrkräften" von BQM-Referentin Dr. Rita Panesar (links im Bild). In der Publikation "Vielfalt erkennen. Strategien für einen sensiblen Umgang mit unbewussten Vorurteilen" befasst sich Dr. Panesar mit dem Bereich "Unconscious Bias im Öffentlichen Sektor". Ihr Fazit: Um als Schule in der Migrationsgesellschaft qualitativ hochwertig arbeiten zu können, ist der Mut notwendig, sich als Institution kritisch zu hinterfragen.

mehr...

09.05.2014

Gleiche Chancen für alle Schülerinnen und Schüler!

Hamburger Schulen erhalten Anerkennung für ihre Interkulturelle Koordination

23 Lehrkräfte Hamburger Schulen erhielten am 8. Mai 2014 im Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung (LI) die Anerkennung für ihre zweijährige Ausbildung zur Interkulturellen Koordination. Das bundesweit einzigartige Pilotprojekt des LI und der BQM qualifiziert Lehrkräfte dazu, ihre Schule in interkulturellen Fragen zu beraten und gleichzeitig interkulturelle Öffnungsprozesse zu initiieren – ein Schritt zu mehr Handlungssicherheit für Schulen in der Migrationsgesellschaft. Foto: Dr. Uwe Heinrichs (BSB) und Ann-Kathryn Fangmann (Gymnasium Allermöhe)/© Jens Hannewald

mehr...

29.04.2014

Neue Ausgabe des BQM-Newsletters online

Laden Sie sich jetzt den BQM-Newsletter herunter

In der 36. Ausgabe des BQM-Newsletters erfahren Sie mehr über folgende Themen: Neues KWB-Projekt TALENTS Hamburg unterstützt Jugendliche als auch Unternehmen vor, nach und während des Ausbildungsprozesses — Betriebserkundung bei der Deutschen Telekom AG: Eine Win-Win-Win-Situation für Unternehmen, Lehrkräfte und Schüler/-innen — Neuer Leitfaden mit Grundwissen für Eltern: "Schule in Deutschland verstehen" — Qualifizierung zur Interkulturellen Koordination: Interview mit Andreas Giese, Schulleitungsmitglied und didaktischer Leiter der Erich Kästner Schule. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

mehr...

04.04.2014

Auf verschiedenen Wegen erwachsen werden

BQM-Fortbildung "Migration und Adoleszenz"

Wie wirken sich Diskriminierungserfahrungen auf die Bildungsmotivation von Jugendlichen aus? Wie lassen sich hohe Bildungserwartungen von Eltern einerseits oder resignierte Haltungen andererseits erklären? Wie kann man im Zuge der Berufsberatung damit umgehen? Die Teilnehmer/-innen der BQM-Fortbildung am 2. April 2014 erhielten von Referentin Elisabeth Wazinski Antworten auf diese brennenden Fragen aus dem Schul- und Beratungsalltag.

mehr...

 


 

Das Projekt "Fachkräftesicherung bei kleinen und mittleren Unternehmen" wird von der Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration der Freien und Hansestadt Hamburg im Rahmen des Aktionsbündnisses für Bildung und Beschäftigung Hamburg – Hamburger Fachkräftenetzwerk finanziert.

 

 

 

Projekthomepage



www.bqm-hamburg.de

Kontakt

 

Janna Bischoff

Tel.: 040 334241-461 

 

Dr. Oliver Borszik

Tel.: 040 334241-336 

 

Monika Ehmke

Tel.: 040 334241-333

 

Hülya Eralp

Tel.: 040 334241-338

 

Dr. Rita Panesar

Tel.: 040 334241-422



Wir bleiben in Kontakt!

Anmeldung

für den Newsletter sowie Einladungen der KWB.

Den letzten KWB-Newsletter finden Sie hier.