Workshop "Digitales Lernleben – Chatbots, AR/VR, Lernapps"

Dokumentation ab sofort online

Workshop „Digitales Lernleben – Chatbots, AR/VR, Lern-Apps“

Ansgar Carbow und Claudio Sicorello von der DGQ Weiterbildung GmbH zu Gast bei Netz3L – Hamburg bildet!

Digitale Lernwelten als Thema bei Netz3L, Foto: KWB e.V.
Die fortschreitende Digitalisierung verändert unsere Lernwelten vor allem durch die Entwicklung neuer Lernmedien rasant. Chatbots, Augmented und Virtual Reality sowie Lern-Apps erobern die Schulungsräume und das Lernen in der Freizeit. Was bedeutet diese Entwicklung für Bildungsanbieter und für das Lernen im Unternehmen? Wo können die einzelnen Lernmedien sinnvoll eingesetzt werden? Welche Rahmenbedingungen in Bezug auf Technik, Zielgruppe, Didaktik und Methodik müssen erfüllt sein? Diesen Fragen widmeten sich Ansgar Carbow und Claudio Sicorello von der DGQ Weiterbildung GmbH aus Frankfurt zusammen mit den rund 30 Teilnehmenden am Mittwoch, 25. September 2019.

Andrea Paschke, KWB e.V., begrüßt die Gäste. 
Foto: KWB e.V.
In ihrer Begrüßung erinnerte Andrea Paschke, Netz3L, daran, wie der Kontakt zu den Referenten zustande gekommen war: auf der vergangenen Netz3L-Veranstaltung zu OER – Open Educational Resources in der Weiterbildung benutzte das Netz3L-Team eine Grafik, die als OER frei verfügbar im Internet zu finden ist. Da bei OER unter bestimmten Bedingungen keine Namensnennung der Urheber notwendig ist, lässt sich für diese Materialien meist nicht zurückverfolgen, wo sie eingesetzt werden. Daher schickte das Netz3L-Team eine E-Mail mit dem veränderten und veröffentlichten Material an Ansgar Carbow. So kam es dazu, dass der Netz3L-Workshop zum digitalen Lernleben zustande gekommen ist. Ansgar Carbow ist Autor des Blogs www.Bildungsgraf.de und veröffentlicht dort zu den Themen, die auf dem Workshop angesprochen wurden. Außerdem sind er und sein Kollege Claudio Sicorello bei der DGQ Deutschen Gesellschaft für Qualität zuständig für neue Bildungsformate, -medien und E-Learning.
Carbow startet mit Beispielen für die Durchdringung der Digitalisierung in der Arbeitswelt: Kanalarbeiter, die statt im Kanal mit einer Drohne arbeiten. Bankkaufleute, die nicht mehr Papierüberweisungen nach Farben sortieren, sondern am PC arbeiten. 
In der Präsentation gehen Carbow und Sicorello auf Chatbots, Augmented und Virtual Reality und Lernapps ein. 
 

zurück zur Liste


Projekthomepage



www.netz3l.de

Kontakt

 

Elke Miersch

Tel.: 040 334241-365

 

Andrea Paschke

Tel.: 040 334241-285