11.01.2021

Forum Inklusion: Potenziale von Menschen mit Sehbehinderung

Potenziale von Menschen mit Sehbehinderung am Arbeitsmarkt in Zeiten der Digitalisierung

Technische Hilfsmittel machen Büroarbeit für Menschen mit Sehbehinderung unkompliziert möglich.
Technische Hilfsmittel machen Büroarbeit für Menschen mit Sehbehinderung unkompliziert möglich. © DBSV

Das Forum Inklusion richtet sich an Führungskräfte und Mitarbeitende in Unternehmen mit Inklusionsambitionen.

Die Digitalisierung hat in Zeiten von Social Distancing einen Schub erfahren. Digitale Tools werden auch im Arbeitsalltag zunehmend genutzt. Dieser Trend eröffnet neue Perspektiven für die betriebliche Inklusion und die verbesserte Teilhabe von Menschen mit Behinderung am Arbeitsleben.

Forum Inklusion

Potenziale von Menschen mit Sehbehinderung am Arbeitsmarkt in Zeiten der Digitalisierung
Dienstag, 2. Februar 2021
10:00 Uhr bis 12:00 Uhr (Einlass und Technik-Check ab 9:30 Uhr)
Online via Zoom

Erfahren Sie bei der Online-Veranstaltung anhand von Praxisbeispielen, wie vielfältig Menschen mit einer Sehbehinderung sind. Lassen Sie sich davon inspirieren, welche vielfältigen Kompetenzen Einzelne entfalten und wie ihre Ausbildung und Teilhabe im Unternehmen gelingen kann.

Interaktive Umfragen, Fragerunden mit den Experten/-innen sowie ein offener Erfahrungsaustausch im Anschluss bieten die Möglichkeit, Ihre eigenen Erfahrungen einzubringen und individuelle Fragen zu klären. Die Online-Veranstaltung ist kostenfrei.

Agenda

09:30 Uhr      Einlass und Technik-Check
10:00 Uhr Begrüßung und Vorstellungsrunde mit Umfrage zu Erfahrungen mit Inklusion und Barrierefreiheit
10:20 Uhr 

Annette Schacht, Sozialberaterin beim Blinden- und Sehbehindertenverein Hamburg e. V. (BSVH):
Sensibilisierung zur Zielgruppe der Menschen mit Sehbehinderung: Potenziale und Einschränkungen.

10:40 Uhr   Frage- und Antwortrunde
10:50 Uhr 

Marianne Preis-Dewey, Geschäftsführerin Deutscher Verein der Blinden und Sehbehinderten in Studium und Beruf e.V. (DVBS):
Wege zum beruflichen Erfolg – die Unterstützungsangebote des DVBS mit Praxisbeispiel aus dem Bereich Mentoring: Der ehemalige Mentee Johannes Wessiepe berichtet über seinen Weg.

11:10 Uhr  Pause
11:15 Uhr  Simone Lerche, Referentin im Projekt "Team Usability" bei DIAS GmbH:
Von der Karriereseite bis zum Intranetangebot – Webangebote barrierefrei gestalten.
11:35 Uhr   Frage- und Antwortrunde
11:45 Uhr 

Plenum und Ausblick

12:00 Uhr Feedback und Ende

 

Anmeldung

Die Teilnahme am Forum Inklusion ist kostenfrei. Um Anmeldung via E-Mail an Dr. Oliver Borszik wird gebeten. Den Zoom-Link erhalten Sie am Tag vor der Veranstaltung.

Download

Handout: Unterstützungsangebote bei inklusiver Ausbildung und Arbeit (PDF, 600 KB)

Broschüre des DBSV: Weitersehen 2021. Beschäftigung oder Wunschberuf. Die Arbeitswelt blinder und sehbehinderter Menschen. (PDF, 13 MB)

 

Kontakt

Bjeen Alhassan
Tel.: 040 334241-338

Janna Bischoff
Tel.: 040 334241-461 

Dr. Oliver Borszik
Tel.: 040 334241-336

Monika Ehmke
Tel.: 040 334241-333

Sandra Hinrichs
Tel.: 040 334241-420

Dr. Rita Panesar
Tel.: 040 334241-422

Susanne Sabisch-Schellhas
Tel.: 040 334241-415


Das Projekt "Fachkräfte für Hamburg" wird von der Behörde für Arbeit, Gesundheit, Soziales, Familie und Integration der Freien und Hansestadt Hamburg im Rahmen des
Aktionsbündnisses für Bildung und Beschäftigung Hamburg – Hamburger Fachkräftenetzwerk finanziert.