ServiceCenter Teilzeitausbildung

Beratungsangebot für Ausbildungsplatzsuchende

 

In der Beratungsstelle "ServiceCenter Teilzeitausbildung" werden junge Frauen und Männer mit familiären Verpflichtungen zur Aufnahme einer Teilzeitausbildung beraten. Im Fokus der Beratungsarbeit stehen das Coaching sowie die Vermittlung.

Gleichzeitig machen die Ausbildungsberater/-innen Unternehmen auf die Chancen der Teilzeitausbildung zur Sicherung von Fachkräften aufmerksam. Ziel ist es, die Teilzeitausbildung als alternatives Ausbildungsmodell in Hamburg bekannter zu machen und auszuweiten.

Eine Begleitung der Teilnehmenden während der Ausbildung zur Vermeidung von Abbrüchen sowie eine Unterstützung der Unternehmen in kritischen Ausbildungssituationen bietet das "ServiceCenter Teilzeitausbildung" ebenfalls an.

Das Team berät die Teilnehmer/-innen zu allen Themen des Bewerbungsprozesses sowie zu Arbeitszeitenregelung, Kinderbetreuung und Finanzierung des Lebensunterhalts. Zudem begleitet die Beratungsstelle die Teilnehmer/-innen auch während der Ausbildung, um ihnen in kritischen Ausbildungssituationen schnell zur Seite stehen zu können und einen Abbruch der Ausbildung zu vermeiden.

Ziel ist es, die jungen Erwachsenen erfolgreich und nachhaltig in eine Teilzeitausbildung zu vermitteln.

Angebote für Ausbildungsplatzsuchende:

  • Berufliche Orientierung für eine tragfähige Berufsperspektive
  • Erarbeitung individueller Bewerbungsunterlagen und -strategien
  • Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche
  • Vermittlung in betriebliche oder schulische Ausbildung oder Umschulung in Teilzeit
  • Beratung zur Finanzierung des Lebensunterhalts
  • Beratung zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf

 

Ein weiteres Ziel des "ServiceCenters" ist es, die Teilzeitausbildung als alternatives Ausbildungsmodell bei Unternehmen in Hamburg bekannter zu machen und auszuweiten. Die Ausbildungsberater/-innen machen Unternehmen auf die Chancen der Teilzeitausbildung zur Sicherung von Fachkräften aufmerksam und beraten bei der Umsetzung.

Angebote für Unternehmen:

  • Ansprechpartner bei Fragen zur Teilzeitausbildung
  • Vermittlung von Auszubildenden in Teilzeit
  • Krisenintervention zur Verhinderung von Ausbildungsabbrüchen

 

Das Team des ServiceCenters Teilzeitausbildung ist montags bis donnerstags von 8:30 bis 17:00 Uhr und freitags von 8:30 bis 16:00 Uhr unter der Rufnummer 040 334241-377 erreichbar.

 

Kontakt:

KWB e. V./ServiceCenter Teilzeitausbildung
Gerhofstraße 18
20354 Hamburg
Tel.: 040 334241-377
teilzeitausbildung@kwb.de
www.teilzeitausbildung.org

 

Projekthomepage

News

ServiceCenter Teilzeitausbildung unterstützt Forschungsarbeit zum Thema Elternschulen

Das ServiceCenter Teilzeitausbildung hat kürzlich eine Studierende der Universität Hamburg erfolgr...
mehr...

Verlängerung der Ausbildungsdauer?

Wenn sich die Ausbildungsdauer fast verdoppelt, dann ist die Teilzeitausbildung nicht mehr attraktiv...
mehr...

Teilzeitausbildung – ein Gewinn für beide Seiten

Die 29-Jährige Sabrina Szeroka beginnt inzwischen ihr zweites Ausbildungsjahr bei der HOCHBAHN – ...
mehr...

Für junge Erwachsene

Für Arbeitgeber

Kontakt

Nicole Adamski
Tel.: 040 334241-376

Kerstin Fulge
Tel.: 040 334241-370

Tanja Grohmann
Tel.: 040 334241-371

Cornelia Schmidt
Tel.: 040 334241-414

Elisabeth Wazinski
Tel.: 040 334241-440