02.02.2021

Wir sind für Euch da!

Eltern der Schule "Beim Pachthof" treffen sich online

Eltern der vierten Klassen tauschten sich am Dienstag, dem 26. Januar 2021, mit Elternmentoren/-innen über ihre Erfahrungen mit dem Homeschooling aus. "Wenn der Unterricht nicht mehr in der Schule stattfindet, sondern von zu Hause aus, ist es für Eltern oft schwer, mit dieser Situation umzugehen. Gerade, wenn nach der vierten Klasse ein Wechsel an eine weiterführende Schule ansteht, ist man als Mutter oder Vater oft überfordert“, sagt Elternmentorin Şadan Güneş.


Die Elternmentoren/-innen der Horner Schule luden interessierte Eltern zum Gespräch ein

Die Eltern lernten beim Austausch das schuleigene Online-Meetingtool kennen und unterhielten sich über die Herausforderungen für Kinder und Eltern, wenn plötzlich das Wohn- oder Kinderzimmer zum Klassenraum wird. "Gerade der persönliche Austausch, das Treffen mit Lehrern und Mitschülern ist wichtig, damit sich Schüler und Eltern nicht alleingelassen fühlen", sagt Elternmentorin Güneş.
 
Insbesondere für die Eltern ist ein solches Onlinetreffen eine sehr gute Möglichkeit, über die eigenen Erfahrungen mit anderen Eltern zu sprechen. "Der Zusammenhalt in der Gemeinschaft der Eltern ist gerade in dieser Zeit sehr wichtig", erläutert Mentorin Jeannette Öksüz. "Die Eltern erkennen: Ich stehe als Vater oder Mutter nicht alleine da mit meinen Fragen. Wir können uns austauschen. Wir können jemanden erreichen, dem es ähnlich geht. Das ist der Gewinn dieses und der folgenden Onlinetreffen für Eltern." Ökzsüz vertritt außerdem als Elternrätin die Interessen der Eltern in der Schule: "Die Rückmeldungen der Eltern kann ich direkt auf die Tagesordnung im Elternrat setzen."
 
Und so sehen die Mentorinnen und Mentoren der Schule Beim Pachthof ihre Aufgabe darin, Brücken für Eltern zu bauen, damit diese den Kontakt zur Schule finden und festigen. "Wir sind für Euch da!‘" und "Traut Euch, die Lehrerinnen und Lehrer anzusprechen!" sind die Botschaften der Mentoren/-innen an die Eltern.
 
Die Veranstaltung war gut besucht, daher wird das Format fortgeführt und weitere Online-Austauschtreffen für Eltern der ersten, zweiten und dritten Klassen sind in Planung.

 


 

Das Projekt "Schulmentoren – Hand in Hand für starke Schulen" wird von der Europäischen Union und von der Freien und Hansestadt Hamburg (FHH) finanziert.

Projekthomepage

 

#Schulmentoren bei Facebook
und Instagram

Imagebroschüre

Zum Download

Kontakt

Jörg Belden
Tel.: 040 334241-335

Claudia Matthiesen
Tel.: 040 334241-375

Dr. Alexei Medvedev
Tel.: 040 334241-346

Christine Robben
Tel.: 040 334241-260