Lernen und Arbeiten im 21. Jahrhundert

Fachkongress des ddn-Netzwerks Hamburg zur Digitalisierung der Arbeitswelt

Workshop: Online-Meetings und -seminare

Die bereits siebte Veranstaltung der Netz3L-Veranstaltungsreihe "Digitale Kompetenzen in der Weiterbildung" thematisierte Vorteile und Herausforderungen von Online-Meetings und -seminaren. Dafür konnten die Teilnehmenden sich am Dienstag, dem 3. September 2019, zusammen mit TLA-Akademieleiter Olaf Dierker und dem Team von Netz3L – Hamburg bildet! in einem Online-Meeting treffen und selbst erleben, wie ein Meeting im digitalen Raum funktioniert. Der nächste Workshop "Digitales Lernleben – Chatbots, AR/VR, Lern-Apps" findet am Mittwoch, dem 25. September 2019, statt.

Artikel lesen

Sozialsenatorin besucht KWB-Messestand

Zum mittlerweile 16. Mal fand im Innenhof des Rathauses und in der Handelskammer der Hamburger Familientag statt. Unter dem Motto "Kinder haben Rechte" gab es Spiel, Spaß und Informationen für die ganze Familie. Die KWB war auch dieses Jahr wieder vor Ort und lockte mit ihrer neuen Messewand sogar die Sozialsenatorin Dr. Melanie Leonhard an ihren Stand. Die auf der Veranstaltung zahlreich vertretenen Kinder wurden eher von dem Angebot angezogen, am KWB-Stand Kresse zu pflanzen. Derweil informierten sich ihre Eltern in Ruhe über die Möglichkeiten des beruflichen Wiedereinstiegs.

Artikel lesen

Digitale Tools in der Weiterbildung 2

In der Reihe "Digitalisierung in der Weiterbildung" sind Tools eines der Themen gewesen, die sich die Netzwerkteilnehmenden in einer Abfrage am häufigsten gewünscht hatten. Der Workshop "Digitale Tools in der Weiterbildung 2" war entsprechend mit 44 Teilnehmenden sehr gut besucht. Welche Tools vorgestellt und ausprobiert wurden, lesen Sie in der online-Dokumentation.
Der nächste Workshop "Online-Meetings und Webinare" findet am Dienstag, dem 3. September 2019, statt.

Artikel lesen

Willkommen zurück im Arbeitsalltag

Die Ferien sind vorbei – willkommen zurück im Arbeitsalltag. Doch was tun, wenn wichtige Termine im Büro anstehen, aber das Kind krank zu Hause bleiben muss? Eine Zwickmühle, in der sich wahrscheinlich alle berufstätigen Eltern schon einmal befanden. Im aktuellen KWB-Newsletter erfahren Unternehmen, wie sie Beschäftigte bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu unterstützten können. Werfen Sie auch einen Blick auf die Bewerberinnen und Bewerber, die sich im Newsletter präsentieren – vielleicht ist Ihr neues Teammitglied dabei.

Artikel lesen

Arbeiten, Lernen und Kind großziehen – alles eine Frage der Logistik

"Teilzeitpraktikum in Hamburg finden" googelte Pauline Hayford und wurde so auf das ServiceCenter Teilzeitausbildung der KWB e. V. aufmerksam. Gleich bei ihrem ersten Termin zeigte sie sich entschlossen, eine Ausbildung zur Kauffrau für Spedition und Logistikdienstleistung beginnen zu wollen. Trotz vieler Rückschläge ist die junge Frau mit kenianischem Hintergrund außerordentlich engagiert, einen Ausbildungsplatz zu finden: "In erster Linie tue ich es für mich selbst, weil ich etwas aus meinem Leben machen möchte. Ich tue es aber auch für meinen kleinen Sohn: Um ihm ein schönes Leben zu ermöglichen, ihm ein Vorbild zu sein und ihm zu zeigen, dass man, egal wie oft man fällt, immer wieder aufstehen und weitermarschieren kann", erklärt die 31-Jährige.

Artikel lesen