Digital Leadership

Gute Führung in stürmischen Zeiten

Führung in stürmischen Zeiten
Führung befindet sich im Wandel - nicht erst seit der Corona-Krise. © Pexels/M. Padrinan

Führung befindet sich im Wandel und das nicht erst seit der Digitalisierung. Allein durch die Covid-19-Krise hat laut einer aktuellen Studie jede fünfte Führungskraft ihren Führungsstil verändert. Die plötzliche Umstellung auf den Homeoffice-Modus stellte Unternehmen vor Herausforderungen: Mitarbeitende dafür zu befähigen und zu motivieren sowie das Führen auf Distanz erfordern neue Skills der Führungskräfte. Diese wiederum setzen mehr auf agile Selbstorganisation der Beschäftigten.

Gute Führung war bereits vor der Digitalisierung eine Herausforderung: Wertschätzung, klare Kommunikation und Sinnstiftung machen aus guten Teams beste Teams. Mit steigender Dynamik und Komplexität jedoch führt der digitale Wandel zu neuen Anforderungen an Arbeit und Führung. Zusätzlich wirkt die Corona-Pandemie seit März dieses Jahres wie ein Katalysator dieser Veränderungen: Neben der ad-hoc Etablierung digitaler Tools für Kollaboration und Kommunikation führen Führungskräfte Beschäftigte nun im Remote-Modus und Teams müssen sich eigenständig (agil) organisieren.

Neue Rahmenbedingungen verändern die Rolle der Führungskräfte

Diese Rahmenbedingungen, gepaart mit neuen Erwartungen der Beschäftigten, verändern die Rolle, Anforderungen und Skills der Führungskräfte. Und ihnen kommt in der Krise eine bedeutende Rolle zu. Sie müssen heute Mitarbeitende trotz Unsicherheiten motivieren, Changeprozesse begleiten, Innovationen fördern und gleichzeitig Ruhe und Stabilität ausstrahlen. Dies setzt ein hohes Maß an Selbstführung und Reflexion sowie Arbeit an der eigenen Haltung voraus.

Das Trainingsprogramm Führungskräfteschmiede | Digital Leadership

Unterstützen Sie daher Ihre Nachwuchskräfte, gute Führung zu lernen, die auch in stürmischen Zeiten erfolgreich ist! Das Trainingsprogramm der Führungskräfteschmiede | Digital Leadership vermittelt in vier Workshops Wissen, Kompetenzen und neue Impulse. Ein Paket an individuellen Business Coachings begleitet Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Umsetzung und sichert so den nachhaltigen Lernerfolg.

Die diesjährige Herbststaffel startet am 24. September. Das Programm ist öffentlich gefördert vom BMAS und ESF.

Termine Herbststaffel

  • Workshop 1 "New Work – Mindset und Führungsrolle" am 24./25. September 2020
  • Workshop 2 "Wirkungsvoll kommunizieren als Führungskraft" am 22./23. Oktober 2020
  • Workshop 3 "Mitarbeiterführung: Instrumente und Prozesse" am 12./13. November 2020
  • Workshop 4 "Agiles Arbeiten – Grundlagen und ein Rahmenwerk" am 3. Dezember 2020
  • Drei individuelle Business Coachings: nach individueller Vereinbarung

 

Weitere Informationen und Anmeldung

Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung unter www.fuehrungskraefteschmiede.de. Sie erreichen das Team der Führungskräfteschmiede | Digital Leadership telefonisch unter 040 334241-431 oder per E-Mail an fuehrungskraefteschmide@kwb.de.

Projekthomepage

Kontakt

Madlen Fidorrra
Tel.: 040 334241-431

Elisabeth Wazinski
Tel.: 040 334241-440 

Das Projekt "Die Führungskräfteschmiede | Digital Leadership" wird im Rahmen des Programms „Fachkräfte sichern: weiter bilden und Gleichstellung fördern“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.