Lernen und Arbeiten im 21. Jahrhundert

Fachkongress des ddn-Netzwerks Hamburg zur Digitalisierung der Arbeitswelt

 

25.11.2016

Strategien im Umgang mit psychischen Erkrankungen

Rund 50 Unternehmensvertreter/-innen kamen am 2. November 2016 zum Austausch in die Techniker Krankenkasse (TK), um sich darüber zu informieren, wie sie ihre Mitarbeiter/-innen bei psychischen Belastungen unterstützen können. Dr. Rainer Hofmann, Leiter der betrieblichen Gesundheitsförderung bei der TK, präsentierte die neueste Stressstudie seines Unternehmens, die einmal mehr die Aktualität des Themas beweist. Daran knüpfte die Keynote des Fachexperten Dr. Hans-Peter Unger an, der das Publikum mit Handlungsempfehlungen über Strategien im Umgang mit psychischen Erkrankungen begeisterte.

Artikel lesen

13.07.2016

Demografie in unternehmerischer Hand

Von anderen Unternehmen lernen und Demografie aktiv gestalten – mit dieser Erwartungshaltung kamen rund 250 Unternehmer/-innen am Mittwoch, dem 13. Juli 2016 zur Fachveranstaltung "Vielfalt heute und morgen gestalten! Erfolgreiche Konzepte aus Unternehmen", zu dem das Demographie Netzwerk Hamburg und die Initiative Neue Qualität der Arbeit geladen hatten. Senatorin Dr. Melanie Leonhard (links im Bild) erläuterte vor Ort die Hamburgische Fachkräftestrategie. Dabei betonte sie die Notwendigkeit, alle Fachkräftepotenziale des Arbeitsmarktes bestmöglich zu integrieren.

Artikel lesen

25.11.2015

ddn Hamburg präsentiert INQA-Audit

Wie kann ich als Arbeitgeber qualifizierte Beschäftigte gewinnen und halten? Und wie kann ich als Arbeitgeber noch attraktiver werden? Antworten gab das Austauschforum "Unternehmen im Dialog", zu dem das ddn-Regionalnetzwerk Hamburg (links im Bild Susanne Sabisch-Schellhas, Regionalleiterin ddn Hamburg) im November eingeladen hatte. Eine Möglichkeit ist die Unterstützung durch das INQA-Audit "Zukunftsfähige Unternehmenskultur" im Betrieb – mit ganzheitlicher Analyse, individueller Maßnahmenplanung und begleitender Prozessberatung.

Artikel lesen

05.11.2015

Fachkräftewoche: Arbeiten 4.0

Wie werden wir in Zukunft leben und arbeiten? Darüber diskutierten im Rahmen der Fachkräftewoche mehr als 40 Gäste des Demographie Netzwerkes Hamburg und des Projektss "Diversity4U" am 27. Oktober 2015 in der KWB e. V. "Der digitale Wandel umfasst mehr als die Digitalisierung analoger Daten, er beschreibt vielmehr einen tiefgreifenden Prozess, der unser Leben und Arbeiten entscheidend verändern wird", leitete Dr. Markus Schwertel (links im Bild), Internet & Gesellschaft Collaboratory e. V., seinen Impulsvortrag ein. Foto: © BMAS

Artikel lesen

17.09.2015

Topthema in Unternehmen

Wie ernst Unternehmen die zunehmende Anzahl psychischer Erkrankungen nehmen, zeigte die Beteiligung von über 90 Unternehmen an der Netzwerkveranstaltung "Die psychische Gefährdungsbeurteilung – gesetzliche Pflicht und betriebliche Praxis" am 14. September 2015. Das Demographie Netzwerk Hamburg hatte zum halbjährlichen Treffen des Forums betriebliches Gesundheitsmanagement eingeladen. Links im Bild: Referentin Dr. Sabine Eligehausen, Amt für Arbeitsschutz, Hamburg.

Artikel lesen

Kontakt

Susanne Sabisch-Schellhas
Tel.: 040 334241-415

Sandra Hinrichs
Tel.: 040 334241-420