Lernen und Arbeiten im 21. Jahrhundert

Fachkongress des ddn-Netzwerks Hamburg zur Digitalisierung der Arbeitswelt

 

09.01.2017

Netz3L in "Zeitschrift für Erwachsenenbildung"

Europäische und deutsche Berufsbildungspolitik kann auch griffig sein, wenn die praxisnahen Elemente für die Anwenderinnen und Anwender nutzbar sind. Das Projekt "Netz3L" setzt dafür seit der Einführung des Deutschen Qualifikationsrahmens für lebenslanges Lernen (DQR) die Themen Lernergebnisorientierung und Kompetenzfeststellung praktisch um. Elke Miersch und Andrea Paschke, in der KWB für das Projekt verantwortlich, schreiben in der Ausgabe IV 2016 der "Zeitschrift für Erwachsenenbildung" über den Zusammenhang zwischen Lernergebnisorientierung, Lehren, Lernen und Prüfen.

Artikel lesen

21.12.2016

Netz3L-Newsletter erschienen

Das Projekt Netz3L/Weiterbildungsbausteine 2.0 informiert in der aktuellen Ausgabe des Newsletters über die Projektarbeit. Darin lesen Sie die Rückblicke zu zwei Netz3L-Veranstaltungen. Außerdem werden die Veröffentlichungen des Projektes vorgestellt. Zusätzlich wird ein Ausblick in die kommende Projektarbeit ab 2017 gegeben.

Artikel lesen

18.08.2016

BMBF-Studie: Nutzungspotenziale des Deutschen Qualifikationsrahmens

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat eine Studie in Auftrag gegeben, die die Nutzungspotenziale des Deutschen Qualifikationsrahmens für lebenslanges Lernen (DQR) beleuchtet und Beispiele guter Praxis hervorhebt. Die KWB Management GmbH führt diese Studie zusammen mit der Hochschule für angewandtes Management GmbH und Prof. Dr. Peter Dehnbostel, Deutsche Universität für Weiterbildung, durch.

Artikel lesen

21.08.2015

Weiterbildungsbedarf in Hamburger Unternehmen

Das Projekt "Netz3L/Weiterbildungsbausteine 2.0" befragt zurzeit branchenübergreifend Hamburger Unternehmen sowie Bildungsanbieter rund um das Thema Weiterbildung. Ziel der Befragung ist es, aktuelle und zukünftige Weiterbildungsbedarfe Hamburger Unternehmen zu ermitteln. Die Ergebnisse fließen in die Konzeption neuer Weiterbildungsangebote ein und werden nach Abschluss der Befragung veröffentlicht.

Artikel lesen

09.07.2015

Kompetenzfeststellung in der beruflichen Weiterbildung – Beispiele aus der Praxis

Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr fand der Netz3L-Workshop zum Thema Kompetenzfeststellung statt. Diesmal standen die Berichte aus der Praxis im Vordergrund. Vier Referenten/-innen aus verschiedenen Bereichen, darunter u. a. Claudia Meimbresse von der Handwerkskammer Hamburg (links im Bild zusammen mit Netz3L-Projektleiterin Elke Miersch (r.), berichteten von ihren Methoden und Erfahrungen. Anschließend hatten die Teilnehmenden die Möglichkeit, in drei Kleingruppen mit den Referenten/-innen zu diskutieren.

Artikel lesen

Kontakt

Andrea Paschke
Tel.: 040 334241-285

Projekthomepage