Lernen und Arbeiten im 21. Jahrhundert

Fachkongress des ddn-Netzwerks Hamburg zur Digitalisierung der Arbeitswelt

Comeback-Kursstart verschoben

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen hinsichtlich des Coronavirus startet der Comeback-Kurs nicht wie geplant am 16. März 2020. Informationen zu einem ggf. späteren Starttermin werden zeitnah an dieser Stelle bekannt gegeben. Planen Sie Ihr berufliches Comeback nach der Familienzeit? Dann starten Sie gemeinsam mit anderen Berufsrückkehrern/-innen in unserem sechsmonatigen Präsenzkurs "Comeback im Office- und Projektmanagement" durch. Er beginnt am Montag, dem 16. März, und bereitet Sie in Teilzeit optimal auf den beruflichen Wiedereinstieg vor.

Artikel lesen

Evaluation bestätigt Bedarf der Schulmentoren-Qualifizierungen

Zum zweiten Mal in der Projektgeschichte unterzog sich das Schulmentoren-Team einer externen Evaluation. Diesmal erfolgte sie in Zusammenarbeit mit dem Team der Ramboll GmbH. Das wichtigste Fazit der Untersuchung: Für eine qualitative Fortführung der Qualifizierungen ist eine Unterstützung der Schulen durch das Schulmentoren-Team weiterhin erforderlich.

Artikel lesen

Qualifizierung zur Interkulturellen Koordination

Qualifizierung zur "Interkulturellen Koordination" bereitet Hamburger Lehrkräfte in einem Zeitraum von zwei Jahren auf ihren Einsatz als „Veränderungsakteurinnen und -akteure“ vor, die interkulturelle Schulentwicklungsprozesse initiieren und begleiten.

Artikel lesen

Das Schulmentoren-Team initiiert internes Anti-Bias-Training

Seit Jahren ist das Thema "Anti Bias" ein Klassiker im KWB-Fortbildungsportfolio. Wie steht es aber um Vorurteile und Schubladendenken im eigenen Team? Ein anderthalbtägiges internes Training ist dieser Frage nachgegangen – mit einer optimistischen Bilanz.

Artikel lesen

Employer Branding mit XING: Von Markenaufbau bis Mitarbeiterbindung

Am 4. Februar drehte sich bei der HR Group in Kooperation mit Hamburg@work in der Google Zukunftswerkstatt alles um das Thema Employer Branding. Referent Jean-Luc Arpaia von XING beantwortete die wichtigsten Fragen rund um den Aufbau einer Employer Brand: Wie kann ich meine Arbeitgebermarke richtig positionieren? Wie schaffe ich es, Maßnahmen so zielgerecht auszuspielen, dass ich die besten Talente für mich begeistere und langfristig an das Unternehmen binde? Das waren die Leitfragen des Trainings in der Google Zukunftswerktstatt.

Artikel lesen